Das Pentagon kann 21 Billionen Dollar nicht rechtfertigen (das ist kein Tippfehler)

wie Forbes bemerkte, "nachdem Mark Skidmore anfing, sich nach unbegründeten Anpassungen in den Berichten des OIG zu erkundigen, die Webseite des OIG, die diese nicht unterstützten "Buchhaltungsanpassungen", wenn auch in sehr unvollständiger Form, dokumentierte, auf mysteriöse Weise stillgelegt wurde.

Zum Glück hatten sich die Leute bereits Kopien des Berichts geschnappt, die Sie hier einsehen können.

weiterlesen

„… um jeden Widerstand im Volk gegen die Vorbereitung eines Dritten Weltkrieges zu unterdrücken“

Angesichts einer möglichen friedlichen Wiedervereinigung des geteilten Korea und einer Zukunft in Souveränität, aber ebenso einem weiteren drohenden Angriffskrieg in Asien, Afrika, oder Europa, der durch die Kanzlerin, ihre Büttel und Parlamentsparteien in Deutschland vorbereitet, gefordert, abgesegnet, toleriert bzw aktiv oder passiv unterstützt wird, ist die 1967 nach Westdeutschland geschmuggelte Tonaufnahme von Max Reimann ein wichtiges zeithistorisches Dokument.

weiterlesen

Petition: Wer hat das Kommando über das Verfassungsgericht?

Unter dem Titel "Stoppt den Grundrechtsboykott: Petition für Transparenz, Rechtsstaatlichkeit und demokratische Kontrolle der Justiz" haben BürgerrechtlerInnen eine Petition gestartet, die eine tatsächliche, dem Grundgesetz entsprechende Gewaltenteilung einfordert. Das berührt auch die sensible Frage des Bundesverfassungsgerichts, deren seit Inkrafttreten des Grundgesetzes letztlich durch drei Parteien, "S.P.D.", "C.D.U." und "C.S.U." bestimmten und nach Expertenmeinung verfassungswidrig gewählten Richter, deren mögliche Befangenheit, sowie deren Verhältnis zur "Europäischen Union" und derem "Gerichtshof der Europäischen Union" (EuGH).

weiterlesen