Archiv der Kategorie: Kapital, Ressourcen

Euro-Marsch auf Rom

Äußerungen von E.U.-Kommissar Günther Oettinger und dem E.U.-Abgeordneten Markus Ferber ("Christlich-Soziale Volkspartei"), zeigt die ganze Verachtung für die europäischen Demokratien, die die "unerträgliche Klasse von Patriziern" (Zitat: John Pilger) in den paneuropäischen Zirkeln und Machtzentralen kennzeichnet. Weiterlesen

Das Pentagon kann 21 Billionen Dollar nicht rechtfertigen (das ist kein Tippfehler)

Artikel von Lee Camp, Antikrieg.com

21 Billionen Dollar.

Die eigenen Zahlen des Pentagons zeigen, dass es 21 Billionen Dollar nicht rechtfertigen kann. Ja, ich meine Billionen mit einem "B". Und das könnte alles ändern. Weiterlesen

Südkorea: Ärzte von kollektiver Tobsucht befallen

In Seoul finden wieder sonntags Massenproteste gegen die Regierung wegen "Moon Jae-in Care" statt, organisiert von einem Haufen Egoisten, der eine Machtprobe um seines Geldes willen aufzieht. Sie nennen sich Mediziner, denen normale Patienten scheinbar ein Gräuel sind.

Was sich seit Wochen in der Republik Korea in Bezug auf das Gesundheitswesen abspielt, ist symptomatisch für die Gilde der Mediziner in einem profitorientierten kapitalistischen System und an entlarvender Peinlichkeit für die studierten Herren im Weißkittel mit ihrem Hippokratischen Eid kaum zu übertreffen.

Entgegen dem weltweiten Trend unter dem irreführenden Tarnnamen "Reform", bei dem Privatisierung, Ausverkauf sozialer Errungenschaften und finanzielle Kürzungen staatlicher Mittel an allen Ecken und Enden für die Bevölkerung auf der Tagesordnung stehen, führt das Gesundheitsministerium der Regierung unter Präsident Moon Jae-in ebenfalls eine Reform im Gesundheitswesen durch, kurz "Moon Jae-in Care" genannt, die den Namen im positiven Sinne verdient. Die Erneuerung in dem hochindustrialisierten Land umfasst Maßnahmen, wie man sie ansonsten eher sozialistischen Regierungen wie in Kuba zuordnet. Weiterlesen

Der Vorstand wird nicht entlastet

Pressemitteilung der COORDINATION GEGEN BAYER-GEFAHREN (CBG) vom 12. Mai 2018

CBG reicht Gegenanträge zur BAYER-Hauptversammlung am 25. Mai ein

Die COORDINATION GEGEN BAYER-GEFAHREN (CBG) hat Gegenanträge zur BAYER-Hauptversammlung am 25. Mai eingereicht. Sie fordert darin, dem Vorstand wegen der von ihm im Geschäftsjahr 2017 verantworteten Unternehmenspolitik die Entlastung zu verweigern. Zudem lehnt die Initiative den Vorschlag von Aufsichtsrat und Vorstand zur Verwendung des Bilanz-Gewinns ab und plädiert stattdessen dafür, die Erträge unter anderem zu einem sozialen und ökologischen Umbau des Konzerns zu verwenden. Weiterlesen

Internet: Ausfall des Seekabels zwischen Westaustralien und Südostasien

Das SEA-ME-WE3-Seekabel zwischen Perth und Singapur ist seit August letzten Jahres zum dritten Mal ausgefallen. Es ist bisher das einzige Unterwasserkabel, das den Internetverkehr von Westaustralien bis nach Südostasien und darüber hinaus leitet.

Internetprovider in der TPG-Unternehmensgruppe haben gestern mit der Meldung von Kabelproblemen begonnen, und es wurde nun bestätigt, dass ein nicht bekannt gegebener "Fehler" das neueste Konnektivitätsproblem verursacht. Weiterlesen