Umfrage zur Nachrichtenagentur Radio Utopie

Nachrichtenagentur Radio Utopie

Am 29. November 2010 startete die Nachrichtenagentur unserer Medienstation Radio Utopie. Im Oktober 2012 wurde die Agentur durch den Postkasten interaktiv. Mehrere Webseiten, z.B. Alles Schall und Rauch, haben unseren Feed eingebettet. Im November 2014 dann veröffentlichten wir die vom Künstler Cie programmierte Android App NARU (Nachrichtenagentur Radio Utopie).

In eigener Sache interessiert uns jetzt Eure aktuelle Meinung über Informationsgehalt, Aktualität, Interaktivität, Struktur, Aufbau und Vernetzung der Nachrichtenagentur, sowie Eure Einschätzung zur NARU App. Um das Ergebnis der Umfrage möglichst authentisch zu halten und unsere aktiven und regelmäßigen Leserinnen und Leser bzw Besucherinnen und Besucher anzusprechen, schließt die Umfrage bereits am morgigen Sonntag (26.) um 18.00 Uhr.

Mehr lesen

US-Flugzeugträger, Kriegsschiffe auf dem Weg nach Jemen, um sich an der Seeblockade zu beteiligen

Blockade lässt keine Nahrungsmittel durch, keine Waffen wurden gefunden

Letzte Woche beteiligte sich das Pentagon an der Seeblockade des Jemen geringfügig, indem ein Schiff der Vereinigten Staaten von Amerika ein panamesisches Frachtschiff enterte, das sie beschuldigten, iranische Waffen an Bord zu haben. Sie fanden keine.

Jetzt legen die Vereinigten Staaten von Amerika zu und lassen die USS Theodore Roosevelt auffahren, einen Flugzeugträger, gemeinsam mit einigen weiteren Kriegsschiffen, nominell um Waffenlieferungen zu stoppen, von denen weder sie noch ihre Alliierten bisher beweisen konnten, dass welche stattfinden.

Mehr lesen

Sicherheitslücken bei WordPress entdeckt: Aktualisierung empfohlen

Programmierer Johannes Schmitt von Scrutinizer CI hat Joost de Valk (von Yoast)und dessen Partner bei Sucuri über schwere Cross-Site-Scripting (XSS) Sicherheitslücken in WordPress und WordPress Plugins informiert, u.a. in Plugins von Yoast. Hintergrund und Verantwortung sind noch unklar.

Mehr lesen

“Es gibt noch Richter…”

DIESE WOCHE habe ich eine zweifelhafte Auszeichnung bekommen: Ein bahnbrechendes Urteil des Obersten Gerichtshofes wurde nach mir benannt.

Es ist eine Ehre, auf die ich gerne verzichtet hätte.

MEIN NAME stand oben auf einer Liste von Vereinigungen und Einzelnen, die einen Antrag stellten, in dem sie das Gericht ersuchten, ein Gesetz aufzuheben, das von der Knesset verabschiedet worden war.

Mehr lesen

Digitalcourage: Verleihung der BigBrotherAwards 2015

Big Brother Awards 2015

Pressemitteilung von Digitalcourage

Am Freitag, 17. April 2015 verleiht die Datenschutz- und Bürgerrechtsorganisation Digitalcourage zusammen mit weiteren Organisationen in Bielefeld die BigBrotherAwards 2015. Auf Schritt und Tritt sammeln Unternehmen und Behörden mehr persönliche Daten über unser privates Leben, als wir es uns je vorstellen können. Wir werden rücksichtslos – offensiv und im Verborgenem – digital überwacht. Digitalcourage verleiht seit 2000 jedes Jahr die BigBrotherAwards, um die Öffentlichkeit über das Treiben von „Datenkraken“ aufzuklären und um öffentlich zu machen, wie unser Grundrecht auf Privatheit missachtet wird. Insgesamt erhalten in diesem Jahr sechs Unternehmen und Behörden einen Datenschutz-Negativpreis, weil diese besonders unverantwortlich mit Daten und Grundwerten umgehen.

Mehr lesen