Hanau: Der Staat bin ich

Eine ganz andere Version des Attentats.

Gestern gab Ali Toprak, Vorsitzender der kurdischen Gemeinde in Deutschland, im ZDF eine historische Weltneuheit bekannt: den zufälligen Massenmord an Kurden. Und das gleich zweimal, bei zwei kurdischen Vereinslokalen (Shisha-Bars).

Ali Toprak befand sich in guter, oder sagen wir, in echt deutscher Gesellschaft. Alle Anderen sahen das nämlich auch so. Keiner stellte diesbezüglich irgendeine Frage. Hätte ja auch eine dumme sein können. Aber nein, nein. Alles parierte.

Und die "Alternative für Deutschland"... was ärgerte sich dieses Symptom! Wo sie doch nur dazu gehören wollen! Und daher irgendetwas in Frage stellen, was die Behörden in einem nur allzu bekannten Deja Vu aus ihrer populären Tasche zogen? Das fiel den Kameraden doch im Traum nicht ein. Von den real populär-existenzberechtigten Linken ganz zu schweigen. Die waren, ähm, natürlich schwer erschüttert. Es waren tatsächlich viele, die allermeisten Menschen in Deutschland, wirklich tief getroffen und empfanden tatsächliche Anteilnahme.

Aber auch bei ihnen reichte es nicht, wieder einmal, für eine einzige gottverdammte Frage.

Der Rechtsextremist. Sofort erkannt. Nie auffällig. Bürgerliches Leben. Identifiziert durch Autokennzeichen, heisst es. Er fuhr mit seinem Auto. Aber irgendwie kriegte man ihn nicht. Lag dann und / oder wann tot in seiner Wohnung, auch die Mutter erschossen. Der Vater wurde später in der Wohnung von der Polizei angetroffen. Ob er anwesend war, als sein Sohn und seine Frau erschossen wurden, wird nicht gesagt. Auch nicht, ob der (oder die) Täter von Hanau maskiert waren. Keine einzige Personenbeschreibung durch die Zeugen, in keinem der Interviews. Aber es war die Waffe des unauffälligen rechtsextremistischen Sportschützen. Die Tatwaffe. Sofort erkannt. Alles klar. Ich bin der Staat. Ich weiß es. Ich weiß alles. Auch über Dich! Also halt bloß Dein Maul sonst hol ich Dich, Du!

Wie jetzt?! Zeitpunkt des Todes, Obduktion? Forensische Untersuchungen, Munitionsgutachten?  Das ist was für Nazis! Bist Du ein Nazi? Na los, sag es! Sonst bist Du einer weil ich das sage! Und dann beweis mal das Gegenteil, Du Nazi!

Also: ich Staat, Du Nazi! Und jetzt sage ich Dir mal, was nicht passiert ist.

  • es gibt gar keinen offenen Einmarsch von regulären Truppen türkischen Regimes im Norden von Syrien, im Bündnis mit asymmetrischen (terroristischen) Milizen, die dort über die kurdischen Milizen und Zivilisten herfallen. Und auch die ganze internationale Kriegskoalition ist da nicht mitmarschiert, in 2016. Das war noch nie so, seit Beginn der Invasion in 2011 nicht. Und das hätte auch keener ahnen können. (13. März 2007, A Syria War?)
  • und weil das nicht so ist, hat unser Partnerstaat ("Türkei ist N.A.T.O.") mit seinen Söldnern auch nicht zeitnah zum Attentat in Hanau mit seinen Söldnern eine Militäroffensive in Idlib gestartet, während ich und die Queen und der Trump im Sicherheitsrat der Vereinten Grundstücksbesitzer den Assad dazu aufgerufen haben, doch sein Grundstück nicht wieder vollständig von unseren Jungs zurückzuerobern.
  • natürlich ist bei so 'nem Aufwand manchmal das Geld alle. Aber da lässt sich was machen!
  • übrigens: es passt mir auch überhaupt nicht in den Kram, dass sich ganz nebenbei die Regierungskrise in diesem verdammten Unkrautfeld im letzten Winkel meines Grundstücks entspannt hat (Thüringen sagen da manche dazu). Vorher war das echt heavy, wegen dieser neuen Nazi-Taktik einfach F.D.P. zu wählen. Da muss man erstmal drauf kommen! Das ist doch gefährlich! Wahlen sind einfach schei**e, das hab ich ja schon immer gesagt und auf mich hören sie Alle, harharhar! Und jetzt ist alles klar! Diese Partei darf einfach nicht gewählt werden! Und morgen-gestern diese da! Uuuuund die auch, nicht! Weil das gefährlich ist für die Demokratie und ihre freien Wahlen, jetzt verdammt nochmal lass mich doch in Ruhe, Du bringst mich ja ganz durcheinander, Mensch! Also Nazi! Nazi, Nazi, Nazi! Siehste, so geht das! Und jetzt halt's Maul! So wie früher! Ach verdammt, jetzt komm ich schon wieder durcheinander.. na auf jeden Fall dürfen die von der C.D.U. jetzt die von die Linke wählen. Wozu überhaupt die Aufregung, die haben sich bei mir doch schon früher gut verstanden.. meine Kinder... wer wird sich denn streiten...
  • na jedenfalls hat sich damit auch der Machtkampf um meinen Thron erledigt. Seit 15 Jahren sitzt sie da drauf, immer war klar dass die Leute wählen konnten was sie nicht wollten und am Ende saß sie da wieder drauf, und dann hatte sie 'ne Nachfolgerin erwählt und erleuchtet und dann ging die wieder aus, na war das ein Theater... Aber jetzt ist schwarz-grünes Theater, alle haben ihren Auftritt und dürfen auch mal wichtig sein. Und mitfühlend, das ist ganz wichtig, wegen der Popularität und der Stabilität und dem Staatswohl und der Räson und so.. hm.. GUT, DAS WAR JETZT EIN ZUFALL!!!
  • natürlich ist das auch alles Zufall, überhaupt alles, abgesehen von Nazi! Auch die Verschärfung vom Nazidurchsetzungs, ähm, ähmmeeee, vom Netzwerkdurchsetzungsgesetz, NetzDG sag ich immer. Das muss noch durch die Winke-Winke-Kammer alias Bundestag, lästig sowas. Alles Nazis! Außer ich natürlich! NA, BIN ICH NICHT SCHLAU?! JAAAA, ICH BIN DER STAAT!! ICH HABE DIE ERFAHRUNG! Und natürlich jede Menge gute Freunde von Grundstücksbesitzern, hi und da, die mir mal 'nen Tipp geben wie man 'ne richtige Gag Order aufzieht!
  • da fällt mir nicht ein - gibt es auch andere Nazis als deutsche Nazis? Oder heißen die anders? Na egal jetzt..!
  • also was überhaupt nicht sein kann, weil es sein darf, seit Jahrzehnten, ist irgendwelche Sachen ins Internet zu stellen von denen Andere gar nichts wissen, schon gar nicht wenn sie tot sind. Oder wenn sie es nicht sind. Und ob vorher oder nachher oder wie auch immer- für "Spiegel Online" reicht es sowieso. Und wenn diese Opfer schon so blöde sind sich vorher von selbst an mich zu wenden, obwohl ich die ja gar nicht kannte und nachher sofort voll Bescheid wusste, tja - selber Schuld! Das ist alles deine Schuld, wenn und weil du ein Nazi bist der du bist wenn und weil ich das sage!

Aber wehe, einer sagt zu mir Nazi! Oder Faschist! Oder Polizeistaat! Oder Kriegslobby! (2. Juli 2007, Globaler Krieg: Grossbritannien und Deutschland sollen zu faschistischen Polizeistaaten transformiert werden)

Aaaaaalter, DANN ist was los...

(...)

Artikel zum Thema:

14.06.2017 #BockAmRing geschossen: Asche auf euer Terror-Haupt, ihr Schwachköpfe!
Das Musikfestival Rock Am Ring wurde als Versuchslabor für Sippenhaft missbraucht, weil der Polizei "Namen von Logistikmitarbeitern nicht in der korrekten Schreibweise übermittelt" wurden, aber "eine phonetische Ähnlichkeit mit den realen Schreibweisen" aufwiesen . Sagt Polizeipräsident Hinz (Name zum Schutz des Betroffenen geändert).

02.06.2017 Asef, „der Afghane“: Verleumdet, ohne öffentliche Verteidigung und bald zu Tode betreut
Fall Asef N.: Die staatliche, kommerzielle und rassistische Lügenkampagne gegen den von Abschiebung bedrohten Berufsschüler in Nürnberg, (Kodewort: "der Afghane"), für den sich bei seiner drohenden Abschiebung spontan Hunderte Mitschüler gegen die Polizei einsetzten, wird immer ekelhafter.

24.03.2012 Mohamed Merah: Ein durch Vorratsdatenspeicherung gefundener Sündenbock für rechtsradikale Attentäter?
Die Morde von Toulouse und Montauban: Eine ganz andere These.