Umfrage zeigt: Deutsche wollen US-Truppen aus Deutschland weghaben

Die Wähler sagen auch, dass Deutschland zu viel für sein Militär ausgibt

Eine neue Umfrage für die Nachrichtenagentur DPA zeigt, dass die deutschen Wähler gegen die aktuelle Höhe der Militärausgaben in ihrem Land und die Zahl der US-Soldaten, die in Deutschland stationiert sind, immer mehr Widerstand leisten. Continue reading “Umfrage zeigt: Deutsche wollen US-Truppen aus Deutschland weghaben”

Analyse: Paneuropäische Ideologie auf dem Rückzug

Für die vom Vorsitzenden der gefährlichsten Partei Deutschlands, der “S.P.D.”, auf dem Berliner Sonderparteitag vorgebrachte Forderung der Errichtung von “Vereinigten Staaten von Europa” auf dem Gebiet der heutigen europäischen Demokratien, sowie den Vorschlag einer Beseitigung des Grundgesetzes durch eine neue paneuropäische Verfassung, votierten in einer von “Bild am Sonntag” beauftragten Umfrage von Emnid 30 Prozent.

Dass sind immer noch 30 Prozent zu viel. Continue reading “Analyse: Paneuropäische Ideologie auf dem Rückzug”

GroKo-“S.P.D.”: Umfragen-Hokuspokus bei Forsa

Laut einer Forsa-Umfrage stützen bislang nur 36 Prozent der Mitglieder der “Sozialdemokratischen Partei Deutschlands” eine erneute Koalition mit “C.D.U.” und “C.S.U.”. Entsprechend muss vor der Mitgliederbefragung bzw Urabstimmung in der “S.P.D.”, wie in 2013, noch ein bisschen eingeflüstert werden.

Das von Forsa in weiser Voraussicht schon vor dem offiziellen Schwenk der “S.P.D.” begonnene RTL/n-tv-Trendbarometer zur Feldaufklärung beim sensiblen Objekt “Mitglied”, “Anhänger” und “Wähler” der Kanzlerinnen-Partei “S.P.D.” ist ein geradezu klassisches Beispiel dafür. Continue reading “GroKo-“S.P.D.”: Umfragen-Hokuspokus bei Forsa”

Quittung für erneute GroKo-Wende: “S.P.D.” bei 19 Prozent

Forsa-Umfrage: “S.P.D.” fällt, “Union” steigt um 2 Prozentpunkte

Auf Ansage des großkoalitionären Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und nach einem Besuch von “S.P.D.”-Vorsitzenden Martin Schulz bei Steinmeier, vollzogen am 23. die Kader der “S.P.D.” die Wende hin zu einer neuen “großen Koalition”. Schulz dagegen wurde faktisch entmachtet. In einer aktuellen Umfrage von Forsa bekommt die Partei nun die Quittung: sie fällt um zwei Prozentpunkte auf 19 Prozent, während die “C.D.U.” / “C.S.U.” um zwei Punkte auf 33 Prozent steigt. Continue reading “Quittung für erneute GroKo-Wende: “S.P.D.” bei 19 Prozent”

“Große Koalition” steigt in den Umfragen

Regierungsparteien Merkels wieder über 60 Prozent

Die schlechte Nachricht: Die Regierungsparteien “C.D.U.”, “S.P.D.” und “C.S.U.” der seit 2005 amtierenden Kanzlerin Angela Merkel steigen in einer gestern veröffentlichten Allensbach-Umfrage von zusammen 59 auf 63,5 Prozent.
Die zweite schlechte Nachricht: es gibt immer noch keine ernstzunehmende Alternative im verfassungstreuen fortschrittlichen linken parlamentarischen Spektrum.
Die dritte schlechte Nachricht: es gibt immer noch kein verfassungstreues fortschrittliches linkes parlamentarisches Spektrum (Stichwort: “Europe first!”).
Die gute Nachricht: die Grusel-Truppe “Alternative für Deutschland” fällt auf 8,5 Prozent. Continue reading ““Große Koalition” steigt in den Umfragen”