Weitere 50 Jahre Unfrieden im Mittleren Osten

Posted on

Diese Woche schoss der scheidende Präsident Barack Obama seinen Partherpfeil auf Israels Führer Benjamin Netanyahu ab, indem er sich ausnahmsweise weigerte, ein Veto gegen eine Resolution des UNsicherheitsrats einzulegen, die Israels anhaltende Enteignung arabischen Bodens in der besetzten West Bank verurteilte.

Abu-Masens Bilanz

Posted on

Ich erlaube mir jedoch, laut zu denken, und diese Gedanken bringen mich zu der Überzeugung, dass die einzig wirksame Methode für ein besetztes Volk der Zivile Ungehorsam ist – ein vollkommen gewaltfreier Widerstand, vollkommener Ungehorsam gegen den fremden Eroberer.

Abbas, Fatah, P.L.O. and Israeli Joint List: What you can do

Posted on

President Mahmoud Abbas,

Declare the independence of Palestine and accept the borders of the two states Palestine and Israel along the armistice line of 1949 with effect from a point of time not later than 2017. It is about time.
Sue the state of Israel to the ground, before any court of the world. And do not waste one more minute.
Either you are the president of Palestine or you are not. If not, step down. If you are, act like one.

Ein Führer ohne Ruhm

Posted on

Als Arafat (wie ich glaube) ermordet worden war, gab es offenbar zwei Kandidaten für seine Nachfolge: Mahmoud Abbas und Farouk Kaddoumi. Beide gehörten zur Gründergeneration der PLO. Kaddoumi war weit extremer: Er glaubte nicht, dass Israel jemals Frieden schließen werde, und er bewunderte das syrische Regime von Hafez al-Assad. Die Führung der PLO wählte Abbas.