Schwarzer Kanal: Blackout für MBC-TV in Südkorea

Posted on

Journalisten und Produzenten eines der grössten kommerziellen südkoreanischen Fernsehsender – die Munhwa Broadcasting Corporation (MBC) – sind seit Januar 2012 in einen unbefristeten Streik getreten um für einen anspruchsvollen fairen Journalismus in den Medien zu kämpfen.

Die rund vierhundert gewerkschaftlich organisierten Presseleute – darunter alle fünfunddreissig Fernsehnachrichtensprecher – setzen sich für eine politische korrekte Berichterstattung zu heiklen Themen ein, die von MBC nicht oder kaum thematisiert werden.

Korea-Krise: “Kriegsspiele” und Diplomatie im Weltfinanzkrieg

Posted on

Während die USA vor dem Bankrott stehen und mit allen Mitteln versuchen China zur Aufwertung seiner Währung Renminbi (Yuan) zu zwingen, betritt Peking nun das Parkett der Weltdiplomatie. Am heutigen Sonntag um 06.00 Uhr Ortszeit begannen die USA und Südkorea direkt vor Nordkoreas Küste das dritte Militärmanöver der Reihe "Invincible Spirit". Es ist das größte […]

Asiatische Kuba-Krise als Kalkül

Posted on

Die Korea-Krise, deren wahren Kontrahenten in Washington und Peking sitzen, bekommt eine neue Dimension. Bereits einen Tag vor dem Artilleriegefecht zwischen Nordkorea und Südkorea plauderte der tags darauf gefeuerte südkoreanische Verteidigungsminister Kim Tae-young neue, brisante Pläne aus. Diesen zufolge könnten die USA taktische Atomwaffen in Südkorea stationieren. Währenddessen werden rund um das Artilleriegefecht am 23. […]