Der Grund für das Töten von Iranern

Die Idee ist, so viele Nordkoreaner und Kubaner wie möglich zu töten, in der Hoffnung, dass sie endlich in einer gewalttätigen Revolution aufstehen und ihre diktatorischen Regime von der Macht verdrängen. Keine Zahl von Toten wird als zu hoch angesehen. Sie alle werden als es wert angesehen.

Unterdessen gehen viele Anhänger von Sanktionen sonntags weiter in die Kirche und klopfen sich auf die Schultern, weil sie in einem Land leben, dessen Regierung freundlich, mitfühlend und wohlwollend ist.

weiterlesen