„Eine Mücke macht noch lange keinen Frühling“

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat ihren Staatssekretär Jochen Flasbarth an die Spitze der bundeseigenen Gesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ) berufen. Der gelernte Diplom-Volkswirt war von 1994 bis 2003 hauptamtlicher Präsident des Naturschutzbundes NABU. Ab 2003 leitete er die Naturschutzabteilung im Bundesumweltministerium und wurde 2009 Präsident des Umweltbundesamtes. Seit Dezember 2013 ist er Staatssekretär im BMUB. weiterlesen...

Schwimmend gegen dritten Neckar-Castor

Zwei weitere Fuhren mit jeweils drei Castoren sollen noch folgen. Anstatt ein Zwischenlager in Obrigheim zu bauen, setzt der AKW-Betreiber EnBW auf die billige Lösung der Verschiffung nach Neckarwestheim. Dabei werden unnötige Risiken in Kauf genommen. weiterlesen...