Weihnachten: ein Opfer des Kriegs

Posted on

Diejenigen, die nur wenig über den Krieg wissen, außer dem, was sie in einem Hollywood-Film gesehen oder in einem Buch gelesen haben, können nicht verstehen, warum aufdringliche Erinnerungen an den Krieg zurückbleiben und unser Leben so tiefgreifend negativ beeinflussen. Sie können auch nicht verstehen, warum wir selbst nach so vielen Jahren noch immer vom Krieg heimgesucht werden, weil sie glauben, dass der Horror endet, wenn das Töten vorbei ist. Dass das Heimkommen und die Zeit uns von unseren Sünden reinigen und uns helfen werden, uns zu bessern. Mit den besten Absichten sind sie schnell bereit, ein einfaches Heilmittel für das anzubieten, was sie als Kriegswahnsinn ansehen, die Krankheit unserer Seele. "Lasst die Vergangenheit hinter euch", sagen sie uns, "schaut in die Zukunft und macht mit eurem Leben weiter."

Vietnam vs. Afghanistan – abgestimmtes Chaos, endloser Krieg

Posted on

Zwischen den verblassenden Hornsignalen des Veteranentages und dem Schwarzen Freitag kehren meine tagelangen Überlegungen immer nach Vietnam zurück, aber in diesem Jahr gab es eine neue Facette meiner Abstraktionen. Siehst du, meine Enkelin Kaya, wird nächste Woche 14 Jahre alt, und sie hat noch nie in einer Zeit gelebt, in der ihr Land nicht irgendwo einen unerbittlichen interventionistischen Krieg geführt hat. Nicht für einen Moment, und ich konnte das nicht einfach auf sich beruhen lassen.

U.S.-Soldaten zur Lage in Venezuela

Posted on

Das Europäische Parlament befürwortet den Putschversuch und beschloss am 31.1.2019, Juan Guaidó als Interimspräsidenten anzuerkennen.

António Guterres, Generalsekretär der Organisation der Vereinten Nationen und ehemaliger Ministerpräsident von Portugal, wurde für den Aachener Karlspreis 2019 ausgewählt. Mit der Annahme der Auszeichnung befindet sich
Guterres eindeutig in einem kapitalen Interessenkonflikt, um sein Amt in dieser Frage neutral auszuüben.