Wer “Europa” sagt, muss sagen was er damit meint

Posted on

Ein zwei Jahrtausende nach dem Römischen Imperium und zwei Jahrhunderte nach dem Ende vom "Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation" unter einer zentralen Macht (wieder-) "vereinigtes" Europa ist ein Jahrhunderte altes imperialistisches, sogar faschistisches Konzept.

Wer heute "Europa" sagt, muss sagen was er damit meint. Europa jedenfalls ist es nicht.

C.E.T.A.: Das Programm zwischen den Ohren

Posted on

Die "Europäische Union" hat keine Kompetenz über die derzeit 28 Demokratien zu entscheiden, die sie überhaupt erst bilden und ohne die sie nichts ist. Die Bundesregierung hat keine Kompetenz unsere Demokratie zu ignorieren, ohne die sie nichts ist.

Das Entstaatlichungsunterprogramm C.E.T.A., geplanter Rammbock für T.T.I.P., kommt nicht an unserem Parlament vorbei. Und auch nicht an unserer Republik und Verfassung. Und widerspricht es dieser, kommt es nicht durch.

Norwegen: Kampf der Hafenarbeiter gegen paneuropäisches “Freihandelsabkommen” und “Schiedsgericht”

Posted on

Norwegen ist wie Liechtenstein und Island kein Vollmitglied in der E.U., jedoch wirtschaftlich durch die Beteiligung an der "Europäischen Freihandelsassoziation" (E.F.T.A.) mit dieser wirtschaftlich und politisch teilweise verflochten. Für die Klärung von "Streitigkeiten" beansprucht nun der sogenannte "E.F.T.A.-Gerichtshof" ("Court of Justice of the European Free Trade Association States") Zuständigkeit - obwohl er ein demokratisch oder […]

T.T.I.P.: Griechenlands Veto grösstes Geschenk an die Menschen in Europa

Posted on

Das Versprechen von Katrougkalos darf keinesfalls dazu führen, dass die Aktivisten nun in ihrem Widerstand nachlassen in der Ansicht, dass der Teufelspakt T.T.I.P. nun nicht mehr umgesetzt wird. Athen kann als Motivation die Menschen anspornen, noch mehr Aufklärungsarbeit für die breite Masse zu leisten. Beängstigend viele Bürger können nichts zu dem Inhalt sagen. Der Druck auf die Parlamentarier und die Redaktionen der Presselandschaft gegen ihre Zustimmung zu T.T.I.P. muss bis ins Unerträgliche für diese erhöht werden.

“Westunion” im Berliner Niemandsland: Gespräche über T.T.i.P. “Freihandelsabkommen” im Auswärtigen Amt

Posted on

Das "Transatlantische Freihandelsabkommen" ist im Kontext mit dem 2008 bekannt gemachten Konzept einer "Westunion" aus "Europa" und den U.S.A. und der ebenfalls 2008 installierten Mittelmeerunion zu sehen. Im Zuge der heute beginnenden "Verhandlungen" in Berlin über das "Transatlantische Freihandelsabkommen" T.T.i.P. hält am heutigen Montag der Klassenkamerad von Barack Obama in Harvard, Michael Froman, im Außenministerium […]