Aktionsbündnis begrüßt Grubes Signal für eine neue Bahnpolitik: Kehrtwende mit Folgen für Stuttgart 21

Posted on

Konsequenzen für das Projekt "Stuttgart 21" (S21) fordert das Aktionsbündnis nach Rüdiger Grubes Kehrtwende in der Bahnpolitik. In "Spiegel Online" hatte der Bahnchef am Wochenende einen neuen "Grundsatz" proklamiert: Das Bestandsnetz müsse Vorrang haben vor dem Aus- und Neubau, und das knappe Geld solle dort ausgegeben werden, wo es am meisten für das Gesamtnetz bringe.

Stuttgart 21: Bahnchef Grubes bittere Geständnisse

Posted on

Presseerklärung der Initiatoren des Bürgerbegehrens "Storno 21" aus der Bürgerbewegung gegen das urbane und regionale Umbauprogramm "Stuttgart 21" (S21). Stuttgart: „Ein bitteres Geständnis“ sieht der Jurist Eisenhart von Loeper in den Beteuerungen von Bahnchef Rüdiger Grube, von denen die Stuttgarter Nachrichten am 25. Oktober berichteten: Der Vorwurf der Wirtschaftskriminalität durch Kostentäuschung in Milliardenhöhe bei Stuttgart […]