Kommt Washington zur Vernunft?

Posted on

Die Europäer sind sich bewusst, dass die beiden stärksten Militärmächte in der Geschichte ihre Überfälle auf Russland nicht überlebt haben. Napoleon verlor die Grande Armee in Russland, und Hitler verlor die Wehrmacht in Russland. Den Europäern hat es gedämmert, dass sie im Interesse von Washingtons Anspruch auf die Weltherrschaft in einen Konflikt mit Russland hineintheatert werden. Die Europäer sind es gewohnt, Washington zu gehorchen, aber als das so weit ging, dass sie in einen Konflikt mit Russland gezwungen wurden, begannen die Europäer ihre abweichende Meinung zum Ausdruck zu bringen. Zeichen einer eigenständigen europäischen Außenpolitik zeigten sich mit Merkels und Hollandes Treffen mit Putin, um eine Lösung für die von Washington orchestrierte Krise zu finden.

Kiewer Mücken drohen internationalen Elefanten wegen 70. Jahrestag in Moskau

Posted on

Die Berliner Regierung ignoriert, beugt und torpediert das Grundgesetz mit juristischen Spitzfindigkeiten ausgewählter "Gutachter" und rüstet wieder die eigene Armee auf, sendet Soldaten und Spezialkräfte in Krisengebiete, liefert Waffen, unterstützt die Rüstungsindustrie und somit Kriege in der Welt. Irak, Syrien, Afghanistan, Mali, Libyen, Somalia, Jemen - ist das etwa kein Weltkrieg des Imperialistischen Komplexes?

Die Geister von Nürnberg

Posted on

Es gab in diesem Land eine Zeit, in der die Goldene Regel noch eine Bedeutung hatte. Schnell haben wir diejenigen kritisiert, die ein anderes Land attackierten, ohne provoziert worden zu sein. Wir bezeichneten diejenigen, die nach einem Angriff kämpften, um ihr Land gegen diese Aggression zu verteidigen, als Freiheitskämpfer, mindestens aber als Rebellen. Jetzt, wo wir die aggressive Nation sind, wurden diese Bezeichnungen abgeändert in „Aufständische“, „Militante“ oder „Klägliche Reste des alten Regimes“.