Wie Großbritannien 45 Billionen Dollar aus Indien stahl und darüber gelogen hat

Die East India Company begann, Steuern in Indien einzuheben, und nutzte dann geschickt einen Teil dieser Einnahmen (etwa ein Drittel), um den Kauf indischer Waren für den britischen Gebrauch zu finanzieren. Mit anderen Worten, anstatt für indische Waren aus eigener Tasche zu bezahlen, erwarben britische Händler sie kostenlos und "kauften" von Bauern und Webern mit Geld, das ihnen gerade abgenommen worden war "Tax-and-Buy-System").

weiterlesen

Kongressbericht: USA könnten einen Krieg gegen China oder Russland verlieren

Die Vereinigten Staaten von Amerika geben immer um ein Vielfaches mehr Geld aus als jeder andere und führen mehr Kriege als jeder andere. Doch obwohl Länder wie Russland ihre militärischen Ziele zunehmend einschränken, behaupten die Berichte immer wieder, dass Russland eine ernsthafte Bedrohung für die Durchführung von Angriffen auf die Heimatfront der USA ist.

weiterlesen

Geld an Paramilitärs: US-Gericht gibt neue Akten über Chiquita frei

Die neuen Akten, die nun erst ausgewertet werden müssen, dürften weitere brisante Details über die Zusammenarbeit zwischen transnationalen Konzernen und Paramilitärs liefern. In Kolumbien stehen vor allem Palmölproduzenten und andere agrarwirtschaftliche Großproduzenten im Verdacht, mit Paramilitärs zusammenzuarbeiten, um Arbeiter zu unterdrücken und die lokale Bevölkerung zu vertreiben.

weiterlesen