Cyber Valley, MPI und US-Geheimdienste

Posted on

Die Zahl der genannten Finanzierungsquellen ist beeindruckend, darunter die BMBF-Projekte Bernstein-Zentrum und Tübingen AI Center, der Sonderforschungsbereich 1233 („Robustheit des Sehens“) und der Exzellenzcluster „Maschinelles Lernen: Neue Perspektiven für die Wissenschaft“. Alleine diese unvollständige Liste und die zahlreichen Professuren, die im Bereich der ‚Computational Neuroscience“ in der letzten Zeit geschaffen wurden, zeigt, dass die öffentliche Hand auch in Deutschland jenen Forschungsbereich ausgiebig finanziert, für den jene Clique steht, die sich im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends am MPI für biologische Kybernetik gefunden hat und den Aufbau des Cyber Valley wesentlich vorantreibt. Das wirft allerdings die Frage auf, warum man zusätzlich die Finanzierung der US-Geheimdienste in Anspruch nimmt. Berührungsängste scheinen jedenfalls wenig zu bestehen.

Evolution: schneller mehr Gehirn durch Gemeinschaftsleben

Posted on

Hochinteressante Untersuchung zur frühen Gehirnentwicklung von Säugetieren an der Oxford University offenbarte: Kooperationsbereitschaft führte schneller und viel früher zu mehr "Geist". (Foto: Paul Englefield/Wikipedia) Gewollte Vorurteile in die Gesellschaft durch Soziopathen kolportiert: Der Mensch ist Opfer seiner gewalttätigen Triebhaftigkeit aufgrund der an ihn weiter vererbten Gene seiner Vorfahren und befindet sich im Gegensatz seiner Fähigkeiten […]

Alzheimer – menschliches Gehirn als Versuchsobjekt der Wissenschaft

Posted on

Uni Göttingen: Impfstoff für Alzheimer-Patienten - erfolgreiche Laborversuche an transgenen Mäusen übertragbar auf den Menschen Forschungen und Therapien am menschlichen Gehirn sind von der ethischen Seite her als sehr problematisch anzusehen und beim gegenwärtigen Zustand der Gesellschaft abzulehnen, in der sich die Behörden, Regierungen und Wissenschaftsinstitute beim besten Willen nicht mit Uneigennützigkeit auszeichnen und am […]