Schlamperei bei der kanadischen Statistik-Bundesbehörde mit sensiblen Personen-Daten

Das Sammeln persönlicher Informationen durch den Staat von jedem Bürger ist trotz aller Beteuerung niemals sicher und diese vor fremden Blicken geschützt. Alle diesbezüglich abgegebenen Garantien sind reine Propaganda. Dazu bedarf es keine "Hacks" von Datenbanken, allein schon beim Vorgang der Erhebung auf elektronischem Weg, per Post oder durch einen Mitarbeiter vor Ort kommt es zwangsläufig zu Pannen wenn Millionen von Einwohnern registriert werden.

Die kanadische Bundesbehörde Statistics Canada, zuständig für die Erhebung von Daten für die Volkszählungen und die Erstellungen von Statistiken in den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Wirtschaft, Bodenschätze und Bevölkerung, steht zur Zeit unter Kritik. Besonders brisant sind persönliche umfangreiche Daten von Bürgern, die "verloren" wurden. Viele wurden darüber nicht informiert. Read More

„Demokratie zerfressen“: Elektronische Spionage gegen Journalisten und Menschenrechts-Anwälte in Mexiko aufgeflogen

Betroffener: "Wir sind Feinde des Staates. Unser ist eine Gesellschaft, wo die Demokratie zerfressen wurde."

Wie die "New York Times" berichtet, wurden die "prominentesten Menschenrechts-Anwälte, Journalisten und Antikorruptions-Aktivisten" Mexikos durch Spionage-Technologie des israelischen Konsortiums NSO Group alias OSY Technologies ausspioniert.

Deren Spionage-Programm "Pegasus" hatten seit 2011 mindestens drei Regierungsbehörden des in "Amerikas längstem Krieg", dem "Krieg gegen die Drogen" eingebetteten Mexikos für lediglich 80 Millionen Dollar gekauft. Read More

Unser neuer Email Service Deluxe

Da ich immer mal wieder darauf angesprochen wurde, warum wir keine "email subscription" haben und ich grade irgendwo gelesen habe dass man das unbedingt haben muss - eh bien, hier ist unsere Benachrichtigung per mail bei neuen Artikeln, rechts etwas weiter unten in der Sidebar zu finden. Read More