Indien schließt sich französisch geführten Militärübungen im Golf von Bengalen an

Autor: Dave deCamp

Indien und seine Quad-Partner halten gemeinsam mit Frankreich Marinemanöver in der Bucht von Bengalen

Indien schließt sich den anderen Quad-Nationen – den USA, Japan und Australien – bei den von Frankreich geleiteten Marineübungen im Golf von Bengalen an. Dies ist ein Zeichen für die steigende militärische Zusammenarbeit zwischen Neu-Delhi und seinen Quad-Partnern, um China in der Region herauszufordern.

Die Übungen, die als La Perouse-Übungen bekannt sind, beginnen am Montag und werden drei Tage andauern. Die ersten La-Perouse-Übungen wurden 2019 abgehalten, und diese Woche wird es das erste Mal sein, dass Indien an den Übungen teilnimmt. Continue reading “Indien schließt sich französisch geführten Militärübungen im Golf von Bengalen an”

Internet: Ausfall des Seekabels zwischen Westaustralien und Südostasien

Das SEA-ME-WE3-Seekabel zwischen Perth und Singapur ist seit August letzten Jahres zum dritten Mal ausgefallen. Es ist bisher das einzige Unterwasserkabel, das den Internetverkehr von Westaustralien bis nach Südostasien und darüber hinaus leitet.

Internetprovider in der TPG-Unternehmensgruppe haben gestern mit der Meldung von Kabelproblemen begonnen, und es wurde nun bestätigt, dass ein nicht bekannt gegebener “Fehler” das neueste Konnektivitätsproblem verursacht. Continue reading “Internet: Ausfall des Seekabels zwischen Westaustralien und Südostasien”

Eingezäunt: Australiens Parlament gleicht einem Hochsicherheit-Gefängnis

Zuerst die Länder, nun die Parlamente: Abschottung wird zur politischen Ansage der “Elitären” gegenüber ihren “Untertanen” – vor einer Wahl von ihnen umworbene, möglichst geneigte Wählerkundschaft

Vor einer Woche begannen die Bauarbeiten zur Umzäunung des Parlamentsgebäudes Australiens in Canberra. Im Dezember 2016 hatten die Abgeordneten den Plänen zugestimmt, 126 Millionen Dollar für ihren Schutz auszugeben, der Grenzzaun ist nur ein Teil von weiteren Maßnahmen. Continue reading “Eingezäunt: Australiens Parlament gleicht einem Hochsicherheit-Gefängnis”

Grosser Aufschrei: Verbot zur Einreise eines australischen Parlamentariers in die U.S.A.

Khalil Eideh, Mitglied der Arbeiterpartei Australiens (Australian Labor Party) und Parlamentsabgeordneter im Bundesstaat Victoria wurde an der Einreise in die Vereinigten Staaten ohne Angaben von Gründen trotz eines gültigen Visa gehindert. Khalil Eideh befand sich auf dem Flug von Vancover in Kanada nach Denver in Colorado. Als Grund wird die doppelte Staatsbürgerschaft, die australische und syrische, gesehen. Alle anderen Mitglieder der Delegation konnten ihre Reise fortsetzen während Khalil Eideh heute nach Australien zurückkehrte und von Senator Kim Carr am Flughafen in Melbourne in Empfang genommen wurde.

Australien als Mitglied der Five Eyes hat stets seit der Gründung dieser Allianz in 1946 (siehe UKUSA-Vereinbarung) eine aktive Rolle bis heute dabei gespielt, den Geheimdiensten uneingeschränkte Macht einzuräumen und die entsprechenden Gesetzesvorlagen durch das Parlament bestätigen zu lassen, so wie in allen mit ihnen verbündeten europäischen und nordamerikanischen Staaten. Continue reading “Grosser Aufschrei: Verbot zur Einreise eines australischen Parlamentariers in die U.S.A.”

Syrien: Australisches Verteidigungsministerium zeigt sich “entsetzt” über Angriff in Deir Ezzor

Radio Utopie veröffentlicht die Erklärung und Entschuldigung des australischen Verteidigungsministeriums zur Beteiligung der australischen Luftwaffe an den Bombenangriffen in Deir Ezzor, die sie bei besserem Kenntnisstand “niemals absichtlich” so ausgeführt hätten.

Im fünfjährigem Krieg gegen Syrien ist an diesem Wochenende ein Wendepunkt eingetreten. Bisher wurden Informationen über den Stand der Kämpfe skeptisch betrachtet, je nachdem, von wessen Seite diese zur Verfügung standen. Zuviel irreführende Meldungen vernebelten zu propagandistischen Zwecken die Lage. Am 17.September 2016 bombardierten Flugzeuge der U.S.-Koalition, der auch Deutschland angehört, die Syrische Armee ohne ihre üblichen “Stellvertreter” vorzuschieben und gaben es offiziell zu. Mit dieser neuen Phase wird deutlich, wie hochmütig oder besser verzweifelt die treibenden Kräfte sind, nachdem die syrische Regierung unter Assad nach wie vor in Damaskus sitzt und zunehmend immer mehr internationale diplomatische und wirtschaftliche Delegationen zur Zusammenarbeit empfangen werden.

Das Verteidigungsministerium von Australien hat am heutigen Sonntag in folgender Presseerklärung im Bemühen um Schadensbegrenzung Stellung bezogen Continue reading “Syrien: Australisches Verteidigungsministerium zeigt sich “entsetzt” über Angriff in Deir Ezzor”