Singapur-Gipfel: Der Anfang vom Ende eines Krieges

Aktuelles Kommentar Politik, Diplomatie
Bild: Twitter

Kriegslobby zu Fussmatten: Ein Kommentar zum Trump-Kim Gipfel.

Immerhin. Flotte 65 Jahre später könnte zumindest der Korea-Krieg zuende sein. Wenn das mal kein Vorbild ist.

Die am heutigen 12. Juni von Donald Trump und Kim Jong-un unterschriebene Singapur-Erklärung der Staatschefs der Vereinigten Staaten von Amerika und Nordkorea folgt der Panmunjom-Erklärung des interkoreanischen Gipfels von Moon Jae-in und Kim Jong-un und nimmt auf diese Bezug.

Ich will mich nicht damit aufhalten was 7 Milliarden Schwachköpfe sich wieder mal zusammenschnattern, vorneweg in dem Abfall der sich "Medien" nennt. Es ist in der Tat mutig von der Trump Administration den Fetisch "CVID" (Complete, Verifiable and Irreversible Dismantlement of North Korea’s nuclear program) in der Singapur-Erklärung wegzulassen, in der einfachen wissenschaftlichen Erkenntnis, dass man für die Denuklearisierung in Nordkorea über eine dreistellige Anzahl von Atomanlagen nicht einfach mit der Abrissbirne drüberfahren kann.

Die Sanktionen gegen Nordkorea, de facto ein Öl-Embargo und nach wie vor extrem hart und wirksam, bleiben in Kraft. Das ist der entscheidende Punkt. Es bleibt bei Pjöngjang jetzt zu liefern. Die Zeit spielt für den Frieden und diejenigen die ihn wollen und nicht für die neue Fussmatte des Planeten, die internationale Kriegslobby und ihre SchwätzerInnen.

Ich möchte hier nur kurz erinnern, dass in der Reihe derjenigen, welchen die Welt heute zu danken hat, jemand fehlt: Rex Tillerson.

Donald Trump feuerte seinen Außenminister dafür, dass er von Anfang an mit seiner Sanktionsstrategie Recht hatte und Recht behielt. Er hätte Trump heute schlicht die Show gestohlen. Deswegen wurde er rausgeworfen, nur aus diesem Grund.

Fairerweise muss man hinzufügen, dass nichtsdestotrotz das State Department und Mike Pompeo einen guten Job gemacht haben. Diesmal.

Ja. Schönen Tag noch. Und - keine Ursache.

(...)

Artikel zum Thema:
12.06.2018 Singapur-Gipfel: Vier-Augen-Gespräch zwischen Trump und Kim
10.06.2018 Vereinigte Staaten und Nordkorea: Zum historischen Gipfel in Singapur
26.04.2018 Zum historischen Korea-Gipfel
06.03.2018 Korea, U.S.A., Russland, China: Bricht jetzt die „große Koalition“ des Krieges?
09.02.2018 Nordkoreas Potemkinsche Monarchie
05.01.2012 Eine friedliche Wiedervereinigung des geteilten Korea und eine Zukunft in Souveränität ist möglich

Ein Name korrigiert am 13.06.2018