„Ausserirdischer“ Aufruf zum Frieden auf der Erde

Militär, Krieg Wissenschaft

Zitate des deutschen Aussenministers und des deutschen Astronauten zu planetarem Krieg ohne Ende und Happy End

Vor über einem Jahr veröffentlichte Radio Utopie in "Mitglieder der Internationalen Raumstation zu Krieg auf der Erde" die mahnenden Worte von drei russischen Besatzungsmitgliedern der Internationalen Raumstation: eine dringliche Botschaft an die Menschheit.

Heute nutzen wir die Gelegenheit, die Ansichten des deutschen Astronauten Alexander Gerst hinzuzufügen, die von dem russischen Sender RT am 14.Dezember 2015 im Rahmen eines Interviews veröffentlicht wurden.

Alexander Gerst:

"Wenn wir die Erde von aussen sehen, erkennen wir wie wichtig es ist, sie zu schützen; wie dünn die Atmosphäre ist; wie zerbrechlich sie ist. Das ist etwas, was wir nicht realisieren, weil sie unendlich erscheint und alle Ressourcen unbegrenzt verfügbar zu sein scheinen.

Ich wünschte, jeder könnte einmal ins All fliegen um es mit eigenen Augen zu sehen und ich wette, wir würden unseren Planeten anders behandeln.

Es ist nicht nur die komplexeste Maschine, die die Menschheit je konstruiert hat, sie wurde von vielen verschiedenen Nationen aus verschiedenen Kontinenten im Weltraum zusammen gebaut. Und trotz einiger politischen Unruhen in dieser Zeit arbeiten die Menschen dort sehr erfolgreich zusammen.

Ich hatte eine Mannschaft mit einem Amerikaner und einem Russen und wir haben Experimente zusammen durchgeführt, die zum Wohle aller Menschen unten auf der Erde waren."

Seit der Rückkehr des deutschen Astronauten wurde keiner der bis dato laufenden Kriege und Konflikte beendet. Im Gegenteil drohen weitere Eskalationen in bestehenden und der Ausbruch neuer kriegerischer Konfrontationen.

In unserem eigenen Land wird eine fortwährende Politik der Zerstörung geführt, die nicht nur mit Worten sondern mit voller Bewaffnung ausserhalb unserer Grenzen stattfindet, mit Unterstützung des deutschen Bundestages. Am 4.Dezember 2015 wurde zuletzt die grundgesetzrechtswidrige Vollmacht an die Bundeswehr zur direkten Beteiligung am Syrien-Krieg mit Tornado-Einsätzen erteilt wie zuvor für Mali. Eine Ausweitung ist vorprogrammiert. Es finden eine Vernichtung von Werten und das Inkaufnehmen des Verlustes an Menschenleben in einem unglaublichen Ausmass statt.

Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier, und neben ihm viele weitere, sehen die "aktive Rolle" der deutschen Mission bei der Lösung internationaler Krisen inklusive Einsatz des Militärs so:

"Deutschland muss auch bereit sein, Verantwortung zu tragen. Nicht, weil wir uns das anmaßen wollen, sondern weil wir die Verantwortung schlicht haben. Lasst uns dafür sorgen, dass die deutsche Stimme eine sozialdemokratische Stimme ist – damit der Friede bleibt."

Worte auf dem jüngsten Bundesparteitag der SPD, seit Jahrzehnten in Endlosschleife von "Experten zum Wohle der Menschheit" adaptiert.

Artikel zum Thema

28.09.2015 #ISS #ScottKelly #StationCDRKelly: Schämen Sie sich, Sir!
Die Internationale Raumstation I.S.S. ist einer der letzten von der Öffentlichkeit wahrgenommenen Orte – zugegebenermassen nicht von allen, der als Symbol für eine internationale friedliche Zusammenarbeit der „Grossmächte“ auch während kritischer Zeiten der Spannung verbindend zwischen diesen „Weltenlenkern“ steht.
04.10.2014 Mitglieder der Internationalen Raumstation zu Krieg auf der Erde

Quellen:
https://www.rt.com/news/325924-gerst-esa-astronaut-iss-space/
https://www.jungewelt.de/2015/12-11/001.php