Erfolgreiche „ARD“-Umfrage: Für Terror mit Stasi 3.0 leben

Bevölkerungskontrolle Internet,Presse,Musik,Film Spionage, Attentate Umfragen
ARD Umfrage: 55 Prozent bereit für Terror mit Stasi 3.0 zu leben (screenshot: tagesschau.de)

In einer für den Staatssender "ARD", sowie die "Welt" vom Konzern Infratest Dimap im Rahmen des sogenannten "Deutschlandtrends" durchgeführten Umfrage stimmen, bezüglich der bekannt geworden totalen Spionage von Geheimdiensten mehrerer Staaten im "Krieg gegen den Terror" auch gegen jede Telekommunikation von 82 Millionen Menschen in der Republik, 55 Prozent der Aussage zu: "Wer will, dass Terrorakte verhindert werden, muss damit leben".

Gesetzt den Fall - wovon ich in der Tat ausgehe - dass bei dieser Prozentzahl nicht betrogen wurde, kann ich wieder einmal konstatieren in einem Abfall von Republik zu leben, in dem die Bevölkerungsmehrheit von Schwachsinn befallen, zu doof für die Demokratie und jederzeit bereit ist ihr wichtigstes Eigentum - das Grundgesetz - aus dem Fenster zu werfen, wenn ihr nur irgendjemand irgendeinen Dreck erzählt.

Die "Welt" platzte förmlich vor Freude. Fast wäre sie noch stillgestanden.

Schwachsinn, Politikunfähigkeit, Demokratieunfähigkeit und nackte traditionelle Unterwürfigkeit und Feigheit aber ist das Symptom einer heilbaren Krankheit.

An deren Heilung muss nun, ganz offensichtlich, verstärkt gearbeitet werden.

Comments are closed.