Fed: Dummschwätzen bis Karlsruhe kommt

Ich hab alles schon geschrieben. Merkt keiner. Warum eigentlich nicht? Ich versuch´s nochmal.

EZB, Fed, Bonzen und Banker sind alle Mus, wenn die deutsche Demokratie, beschützt und geregelt durch die Verfassung Grundgesetz, weiter existiert. Weil wir es besser wissen, es besser können, Visionen, Utopien und Fähigkeiten im Volk, die nötige Infrastruktur, materielle Möglichkeiten wie Kommunikations- und Produktionsmittel und vor allem die richtige Verfassungsordnung haben, um den Kapitalismus an die Wand zu klatschen und eine neue, bessere, faire Art der Wirtschafts- und Finanzordnung zu erfinden und umsetzen. So sieht das aus.

(Kultur)Monopole und Kontrollmechanismen wie die von drei Konsortien - Time Warner, Vivendi und der Sony Corporation - weltweit beherrschte Musikindustrie, oder die Filmindustrie, oder die Medien- und Informationsindustrie, usw, werden nur durch den ewigen Geldfluss der Banken und deren Geldschöpfungsmonopol von oben künstlich am Leben gehalten. Die Banken wiederum rennen als die zugleich witzigsten und erfolgreichsten Schutzgelderpresser aller Zeiten zu den Staaten und plärren "Gebt uns alles was wir noch nicht haben, oder wir brechen zusammen". Und sie kriegen auch das noch.

Aber nur von den Regierungen, den Funktionären, den "Parteien". Und die kriegen von uns Saures.

Explizit die Republik Deutschland ist kurz davor auszubrechen aus der kapitalistischen Hegemonie der Betrüger, der Ausbeuter und sobald wir diese Verrätermaschinen von "Parteien" im Bundestag plattgemacht haben und uns richtig aufstellen, weht hier, glaub ich, ein ganz andrer Wind.

Weil das Banken-Kartell Angst hat, weil die imperialen Strategen in den Weltstädten Angst haben, weil die Privilegierten weltweit Angst haben vor unserer Demokratie, vor uns, soll das Grundgesetz weg. Das behaupte ich seit Jahren und das versuche ich seit Jahren zu verhindern.

Tja. Und deswegen hat heute Bernanke wieder nichts gesagt und die Fed wieder nichts gemacht. Weil sie ohne uns Mus sind und darauf warten müssen, dass die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Verfassung hinrichten. Was sie aber nicht ganz können. Weshalb sie eine Volksabstimmung ansetzen müssen. Wo wir die Feinde des Grundgesetzes dann alle plattmachen werden.

Ich schreibe das, glaub ich, besser in regelmäßigen Abständen. Obwohl mir vom dauernden Wiederholen, nur weil sie den Wohlstandspöbel wieder geblitzdingst haben, schon die Finger weh tun.

(...)

Und vorher:
29.08.2012 EZB: Dummschwätzen bis Karlsruhe kommt
Merkt es eigentlich jemand?

02.08.2012 Euro-Kapitalismus: Finanzlobby baut für ESM-Urteil gegen BVerfG Wenn-Dann-Erpressung auf
Alle diese Institutionen, Geld- und Herrschaftshäuser legen damit einen Offenbarungseid ab. Sie erklären vor den Augen der Weltöffentlichkeit, dass sie nichts sind im Angesicht der deutschen Demokratie, dass sie zu nichts in der Lage sind mit einer in Kraft befindlichen Verfassung der Republik Deutschland und dass ihre ganzen Pläne nichts sind, solange das Grundgesetz in seiner derzeitigen Form existiert.
Was für ein erbärmliches Bild diese Kapitalisten doch abgeben.

Comments are closed.