BP-Affäre Deepwater Horizon: Gibt es ein umweltschonendes Dispersionsmittel?

Zu der seit über zwei Monaten andauernden Affäre um die Ölpest im Golf von Mexiko, in der sowohl die Washingtoner Regierung, als auch der weltweit operierende Energiekonzern "British Petroleum" (BP) durch faktische Sabotage, Verantwortungslosigkeit und absolutes Nichtstun glänzen, interviewte nun Jens Blecker  für "Infokrieger News" Herrn Walter und Frau Rawanelli, Geschäftsleitung des Betriebs "Biosativa" (1).

Dieser entwickelte offenbar einen Bio-Reiniger, der aufgrund seiner ungiftigen und ökologisch abbaubaren Inhaltsstoffe auch als Dispersionsmittel zur Bekämpfung von großflächigen Ölteppichen in Frage kommt.

Derzeit werden durch den Energiemulti BP massiv die hochtoxischen Dispergatoren Corexit EC9500A und Corexit EC9527A eingesetzt. (2)

Schreiben Sie zu der laufenden Affäre im Forum von Radio Utopie

Quellen:
(1) http://www.infokriegernews.de/wordpress/2010/06/24/oelkatastrophe-interview-mit-der-geschaeftsfuehrung-von-biosativa/
(2) http://www.infokriegernews.de/wordpress/2010/06/18/deepwater-horizon-corexit-9500-das-gift-auf-leisen-sohlen/

Comments are closed.