Konstanten westlicher Weltpolitik

Posted on

Die russischen Luftangriffe in Syrien rufen heftige Reaktionen in Berlin und in den Hauptstädten der anderen westlichen Mächte hervor. Man sei in "tiefer Sorge" über die Luftschläge auf Ziele in den Regionen Hama, Homs und Idlib, hieß es am Freitag in einer gemeinsamen Stellungnahme der Regierungen der Vereinigten Staaten, Deutschlands, Frankreichs, Großbritanniens, der Türkei, Qatars und Saudi-Arabiens. Viele der Angriffe hätten nicht wie angekündigt dem "Islamischen Staat" (IS), sondern "der syrischen Opposition und Zivilisten" gegolten, behaupteten die sieben westlichen bzw. islamistischen Regierungen; sie müssten deswegen "sofort eingestellt" werden.

Farce in Afghanistan: Löst den Verteidigungsausschuss auf

Posted on

Während meiner Einschätzung nach I.S.A.F., Bundeswehr, Bundesnachrichtendienst und C.I.A. in Afghanistan schlicht ihre alliierten Kriegsfürsten Gulbuddin Hekmatyar und Abdul Dostum in neuen Kleidern antreten lassen, ob als "Taliban" oder als "Islamischer Staat", "I.S.I.L." oder "I.S.I.S.", und um ihren vierzehnjährigen Krieg, ihre Besatzungszone, samt entsprechenden Budgets und Privilegien kämpfen, üben sich deren Kollaborateure im schlechtesten Parlament im dümmsten Land der Welt konsequent weiter im gewissen Nichts.