STAATSAFFÄRE: Die brisante Pressekonferenz der Staatsanwaltschaft Hannover

Posted on

Fall Edathy +++ B.K.A. seit 2012 von Strafverfahren in Kanada informiert +++ Bereits vor oder im Oktober 2013 "Hunderte, Tausende Datensätze" über das Bundeskriminalamt "flächendeckend über Deutschland" versendet +++ Staatsanwaltschaft Hannover bekam erst am 5. November 2013 Verfahrensakte +++ Edathy-Anwalt Noll meldete sich bereits am 28. November bei Staatsanwaltschaft Hannover wegen Verfahren bezüglich Kinderpornografie, meldete sich schon vorher bei der Staatsanwaltschaft Berlin +++ Edathy-Anwalt Noll am 22. Januar 2014: Filme seines Mandanten seien keine Kinderpornografie, "sein Mandant besitze sie auch nicht mehr" +++ Zwei Tage nach Versendung der Anzeige der Staatsanwaltschaft zum Bundestagspräsidenten melden "Medien", Edathy sei am Vortag zurückgetreten, Schriftstück trifft erst nach über fünf Tagen beim Bundestagspräsidenten ein +++

Kulturtipp – im November im Kino: VIDEO VERTOV

Posted on

"VIDEO VERTOV - Ein Leben zwischen Liebe und Revolution", ist eine Art filmisches Testament des 68er-Aktivisten und Filmemachers Gerd Conradt. Egon Netenjakob, Publizist, Autor des TV-Filmlexikon und Träger vom Bert-Donnepp-Preis in 2003, schrieb dazu im Basis-Film Portal an Gerd Conradt:

"Ihr Vertov-Zitat, die filmisch wunderbare Berliner Rote-Fahnen-Sequenz hatte, weil zugleich Metapher auf 68, es verdient, in Venedig mit einer zusätzlichen Version als Kunst repräsentiert zu werden."

Die Kino-Termine von VIDEO VERTOV in diesem November: