U.S.-Verteidigungsminister Ashton Carter nur Alzheimer vorzuwerfen ist noch geschmeichelt

Posted on

Vor vier Tagen uferten die Bemerkungen des U.S.-Verteidigungsministers in offensichtlicher Absicht aus, die Atomverhandlungen in der Schweiz mit dem Iran zu sabotieren, die sich in einer sehr kritischen Phase befanden und immer wieder verlängert wurden. Im Gleichklang mit Netanjahu drohte Carter mitten in den sensiblen Gesprächen mit einer militärischen Option, die nicht vom Tisch wäre.

Die peinliche Seite des Pentagon

Posted on

An dieser Stelle verweisen wir auf Die grösste verschwiegene G.I.-Revolte in der U.S.-Armee, um diese mutigen Männer vor dem historischen Vergessen und der Tilgung aus dem Gedächtnis der Menschheit zu bewahren, deren Namen schon heute unbekannt sind.

Thomas Hayden gründete das "Vietnam Peace Commemoration Committee" mit Phyllis Bennis, Sally Benson, Heather Booth, David Cortright, William C. Goodfellow, Bill Fletcher Jr, Frank Joyce, John McAuliff, Paul Ryder, Marilyn B. Young mit einer Gegeninitiative zu dem Vietnam-Komitee der Regierung.

U.S.-Sicht: „C.I.A. ist nun in der Pflicht, Waffen direkt an Kurden zu liefern. Wir reden hier über einen Wert von ein paar hundert Millionen Dollar“

Posted on

Dies gelingt nur über grausame Aufsehen erregende Massaker, angeblich ausgeübt von "staatlichen Militärs, Sicherheitskräften und Polizeibeamten" oder finanzierten, kontrollierten und gelenkten "Terrororganisationen wie Taliban, Al-Qaida, Al-Shahaab, I.S.". Diese können für diesen Zweck nicht blutig genug sein: Giftgas-Einsätze, Entführungen, Massenhinrichtungen - Ziel werden auch Passagierflugzeuge.

U.S.-Verteidigungsminister: keine völkerrechtliche Grundlage für Guantanamo und Afghanistankrieg

Posted on

Am Mittwoch, dem 11.Juni 2014 ereignete sich auf dem Capitol Hill ein historisches politisches Erdbeben, das der breiten Front der seit dreizehn Jahren unkontrollierbaren “Kriegsmaschine gegen den Terror” den Boden unter den Füßen wegschlägt. Dieser Aufstand kommt nicht von unten sondern wird auf oberster Regierungsebene in den eigenen Reihen ausgetragen..

Warum wird Kerry Syrien nicht in Ruhe lassen?

Posted on

Kerry nützte die Gelegenheit, anläßlich der Konferenz wieder die syrische Regierung zu beschuldigen, chemische Waffen einzusetzen, wobei er sich in keiner Weise durch seine verlogenen Behauptungen derselben Art schon im vergangenen Jahr beirren ließ. „Rohdaten“ legten nahe, dass die syrische Regierung vor kurzem Chlorgas eingesetzt hat, behauptete Kerry dieses Mal. Sehr rohe, ohne Zweifel.