U.S.-Verteidigungsminister Ashton Carter nur Alzheimer vorzuwerfen ist noch geschmeichelt

Versuch des Pentagon-Chefs, den erfolgreichen Abschluss zu einem Vertrag mit dem Iran in den laufenden Atomverhandlungen zu torpedieren ist als offener Putschversuch gegen die U.S.-Regierung zu werten. Persönliche Einladung von Barack Obama an Monarchen von Saudi-Arabien zu Konsultationen zum Gipfeltreffen in Camp David mit U.S.-Regierung und Golf-Kooperationsrat noch im Frühjahr.

Nachdem U.S.-Verteidigungsminister Chuck Hagel völlig unerwartet mitten in seiner Amtszeit seinen Rücktritt erklärte und Ashton Carter als sein Nachfolger vereidigt wurde, feierten die Kriegstreiber in der ganzen Welt ihren Triumph. In 2013 wurde Carter als stellvertretender Pentagon-Chef aus dem Ministerium komplementiert und die Welt konnte mit einem Hauch von Hoffnung eine weniger aggressive Kriegspolitik erwarten (Machtkampf im Pentagon: Vize-Verteidigungsminister Ashton Carter räumt das Schlachtfeld). Continue reading “U.S.-Verteidigungsminister Ashton Carter nur Alzheimer vorzuwerfen ist noch geschmeichelt”

Die peinliche Seite des Pentagon

Widerstand gegen 15 Millionen U.S.-Dollar-Kampagne zur Glorifizierung des Kriegs – mehr als 600 Wissenschaftler, darunter renommierte Historiker des Vietnam-Kriegs, Veteranen und Antikriegs-Aktivisten fordern in einer Petition die Korrektur zur veröffentlichten Geschichte des Vietnam-Krieges vom U.S.-Verteidigungsministerium.

Der Vietnam-Krieg begann mit Lügen, trieb junge Soldaten mit Lügen in diesen Alptraum, endete mit Lügen. Diese werden nach einem halben Jahrhundert vom U.S.-Verteidigungsministerium weiterhin kostspielig unter grossem Aufwand “mit historisch korrekten Materialien” zum “Gedenken an den 50. Jahrestag des Vietnamkrieges” in Schulungsmaterialien, Videos, landesweiten Veranstaltungen und einer interaktiven Website

“THE UNITED STATES OF AMERICA VIETNAM WAR COMMEMORATION”

aufrecht erhalten. Der Slogan “Light up America” unter der Karte ist die Krönung dieser Propaganda-Show. Die Ausgaben von 15 Millionen U.S.-Dollar wurden aus dem laufenden Haushaltsjahr vom U.S.-Kongress bewilligt.

Einige Passagen über Ereignisse auf der historischen Zeitachse wie die Beschreibung des Massakers von My Lai wurden von “My Lai Incident” zu “Americal Division Kills Hundreds of Vietnamese Citizens at My Lai.”, nachdem Änderungen vom Pentagon eingefordert wurden, so von dem Journalisten Nick Turse “Sie müssen nur einen konstanten Strom von irreführenden Informationen, Halbwahrheiten und Fiktionen fördern, einhämmern und hausieren, bis sie als Tatsache akzeptiert werden”. Continue reading “Die peinliche Seite des Pentagon”

U.S.-Sicht: “C.I.A. ist nun in der Pflicht, Waffen direkt an Kurden zu liefern. Wir reden hier über einen Wert von ein paar hundert Millionen Dollar”

Regierung in Washington und ihre Berater leben in einer Welt der eigenen Auffassung von Recht:

“Staatliche Waffenlieferungen aus den U.S.A. (inklusive Lieferungen aus anderen Ländern in die Vereinigten Staaten von Amerika) an die irakische Armee sind bei Übergabe irakische Waffen.

Geheime Waffenlieferungen der C.I.A. an nichtstaatliche Akteure (Milizen, Söldner, Paramilitärs) sind legitim im Gegensatz zur Regierung, die dazu nur an Regierungen anderer Staaten berechtigt ist.”

Zur Situation

Über den Aufstieg und die Hintergründe der paramilitärischen Vereinigung I.S., die in Syrien und im Irak einen Stellvertreterkrieg für involvierte Staaten wie die Türkei, die Vereinigten Staaten von Amerika, Frankreich, Grossbritannien, Deutschland, Saudi-Arabien, Israel und weitere mehr führen, gibt es genügend Veröffentlichungen Continue reading “U.S.-Sicht: “C.I.A. ist nun in der Pflicht, Waffen direkt an Kurden zu liefern. Wir reden hier über einen Wert von ein paar hundert Millionen Dollar””

U.S.-Verteidigungsminister: keine völkerrechtliche Grundlage für Guantanamo und Afghanistankrieg

Regierung in Washington sagt dem im Jahr 2001 nach dem Attentat auf das World Trade Center ausgerufenen “Krieg gegen den Terror” und dem eigenen Tiefen Staat erfolgreich den Kampf an.

Am Mittwoch, dem 11.Juni 2014 ereignete sich auf dem Capitol Hill ein historisches politisches Erdbeben, das der breiten Front der seit dreizehn Jahren unkontrollierbaren “Kriegsmaschine gegen den Terror” den Boden unter den Füßen wegschlägt. Dieser Aufstand kommt nicht von unten sondern wird auf oberster Regierungsebene in den eigenen Reihen ausgetragen.

Letzter Auslöser war die Befreiung des seit dem Jahr 2009 unter geheimnisvollen Umständen “verschleppten” U.S.-Soldaten Bowe Bergdahl in ein Camp, das vermutlich von dem eigenen U.S.-Spionageapparat betrieben und als Lager der Aufständigen getarnt wurde (Osama bin Laden und Bowe Bergdahl: zwei Seiten einer Medaille). Continue reading “U.S.-Verteidigungsminister: keine völkerrechtliche Grundlage für Guantanamo und Afghanistankrieg”

Warum wird Kerry Syrien nicht in Ruhe lassen?

Der Außenminister der Vereinigten Staaten von Amerika John Kerry scheint die persönliche Mission zu verfolgen, die Vereinigten Staaten von Amerika in eine Invasion Syriens hineinzuziehen. Zumindest bleibt er entschlossen, weiterhin die Rebellion gegen die syrische Regierung zu unterstützen, bis das Land völlig zerstört ist.

Bei ihrem Treffen gestern in London beschlossen die selbsternannten “Freunde Syriens,” darunter neben den Vereinigten Staaten von Amerika und dem Vereinigten Königreich weitere Modelldemokratien wie Qatar, Saudiarabien und die Türkei, die Unterstützung für diejenigen zu verstärken, die seit drei Jahren gekämpft haben, um die syrische Regierung zu stürzen. Continue reading “Warum wird Kerry Syrien nicht in Ruhe lassen?”