U.S.-Justizministerium: Foto des Erschiessungskommandos gegen Bundesagenten-Whistleblower ist Witz

Posted on

Seit dem Jahr 2008 findet sich in dem Online-Ausbildungshandbuch für den jährlichen Kurs für “National Security Information” im Zusammenhang mit weitergegebenen internen Informationen und Staatsgeheimnissen von Agenten der dem Justizministerium unterstellten Behörde “Büro für Alkohol, Tabak und Feuerwaffen” (Bureau of Alcohol, Tobacco and Firearms – AFT) ein historisches Foto eines “französischen Erschiessungskommandos”. Die Mündungen mehrerer Gewehrläufe zielen direkt auf den Fotografen, was den bedrohlichen Effekt steigert.

Britische Soldaten und „Diplomaten“ in Benghazi

Posted on

Das Vereinigte Königreich Großbritannien interveniert völkerrechtlich illegal in Libyen. Das passt zu den Versuchen von Nordatlantikpakt (Nato), USA, sowie den Staaten der "Europäischen Union" irgendwie eine Invasion oder eine militärische Intervention in Libyen durch Propaganda und Manipulation der Weltöffentlichkeit vorzubereiten. Dabei pflegt die imperiale Oberschicht Großbritanniens selbst beste Beziehungen zu den Kollegen in Libyen. Laut […]