„Vielfalt statt Einfalt“: Stuttgarter Parkschützer-Aktionen zum dritten Jahrestag der Parkräumung

Aktuelles Bevölkerungskontrolle Kommunen, Regionen Presse- und Bürgerportal Presseerklärungen Veranstaltungen

Pressemitteilung der Parkschützer aus der Bürgerbewegung gegen das staatlich-kommerzielle Umbauprogramm "Stuttgart 21" (S21)

Am 14. Februar 2015 jährt sich zum dritten Mal die illegale Räumung des Mittleren Schlossgartens und der Beginn der Zerstörung von Stuttgarts grüner Lunge mit ihren Jahrhunderte alten, feinstaubbindenden Bäumen.

Unter dem Motto "Vielfalt statt Einfalt" werden Parkschützer am Samstag, 14. Februar 2015, ab 14:00 Uhr, an der nun schon seit drei Jahren bestehenden Brache im Mittleren Schlossgarten auf vielfältige, bunte Weise an diesen dunklen Tag der Stuttgarter Stadtgeschichte erinnern.

Geplant sind unter anderem ein künstlerischer Anschlag im Mittleren Schlossgarten, Ganovenwerfen, Schaumschlägerei, Lieder/Gedichte/Texte vom Podium, Musik, Erleuchtung in der Dämmerung und Aufklärung am Bauzaun mit Texten, Bildern, Fotos, etc.

Das Programm findet an der Brache im Mittleren Schlossgarten, Stuttgart, den gesamten Nachmittag und bis zum Abend statt.