Die dringend notwendige Wiederherstellung des Verstandes auch in Deutschland

Aktuelles Feuilleton Kunst, Kultur Politik, Diplomatie
Rally to Restore Sanity and/or Fear
Jon and Stephen - Stephen?s Fearful Entrance
www.comedycentral.com
Rally to Restore Sainty and/or Fear The Daily Show The Colbert Report

Ladies and Gentlemen in der Bimbesrepublik Deutschland: begrüßen Sie zusammen mit 200.000 US-Amerikanern vor dem Hauptquartier des zweiterbärmlichsten Parlamentes der Welt, dem US-Kongress auf Capitol Hill, Jon Stewart und Stephen Colbert. Diese beiden Gentlemen hatten am 30.Oktober einen echt harten Job: "Restore Sanity" - die Wiederherstellung des Verstandes.

Da bekanntlich das Wort "Vernunft", oder auch der lockere Spruch zu den Untertanen "seid doch vernünftig" hierzulande seit SPD-Kanzler Gerhard Schröder zum guten Ton der Neokonservativen zählt, machte die Informationsindustrie aus "Restore Sanity" "die Vernunft wiederherstellen". Wahnsinn heisst auf englisch Insanity. Offensichtlich meinten also an jenem sonnigen Tag vor dem Capitol Hill die beiden Gentlemen Jon Stewart und Stephen Colbert mit "Restor Sanity" nicht nur ihre eigene Republik, sondern auch das feiste Lügenpack der deutschen Medienkonzerne und ihre verblödeten Kunden.

Mit innerer Sicherheit würde hierzulande wohl so mancher sagen: den harten Job, hierzulande den Verstand wiederherzustellen,  könnten eigentlich auch mal zwei Komiker aus Deutschland machen. Gut, Urban Priol und Georg Schramm, das waren auch zwei und in Stuttgart waren es 20.000. Immerhin.

Das war also der dringend notwendige Tag des wieder hergestellten Verstandes in den USA. Aber was geschieht nun nach diesem Tag?

Nach den anstehenden Kongresswahlen ohne Wahl, zwischen den neokonservativen "Republikanern" (mit eigener Auffrischungs-Bewegung "Tea Party") und den neokonservativen "Demokraten", werden wieder einmal eine Menge Luschen mit großen Augen in der Gegend herum suchen nach einem Platz, wo sie sich noch hinsetzen und ausruhen können. Man kann jetzt schon davon ausgehen: immer wird schon irgendein Reaktionär, irgendein Privilegierter, oder irgendein Lobbyist vor ihnen da gewesen sein und sie weiter scheuchen.

Eine Lobby als Staat und ein heimatloses Volk für das niemand mehr Partei ergreift. Irgendwie kommt einem das doch bekannt vor - finden Sie nicht?

Alle Aufzeichnungen auf Restore Sanity

(...)

zum Thema:
28.03.2010 US,Video: Stephen Colbert grillt Gonzales und “Feiglinge im Kongress”

Comments are closed.