Die letzte manipulierte Bedrohung und das Ende der Geschichte

Posted on

Amerikas „schlimmster Feind“ sind jetzt die Haqqanis. Darüber hinaus ist das Haqqani-Netzwerk im Gegensatz zu al Qaeda, die nie mit einem Land verbunden war, laut Admiral Mike Mullen, Chef des Generalstabs der Vereinigten Staaten von Amerika, ein „veritabler Arm“ des ISI, des Geheimdienstes der pakistanischen Regierung. Washington behauptet, dass der ISI seinem Haqqani-Netzwerk den Befehl gab, die Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika in Kabul, Afghanistan, am 13. September anzugreifen, gleichzeitig mit der Militärbasis der Vereinigten Staaten von Amerika in der Provinz Wadak.

Die Welt in den Medien: Zum Begriff der „Verschwörungstheorie“

Posted on

Lassen Sie uns ein wenig von den Medien und ihrem neuen Modewort, die “Verschwörungstheorie“, sprechen. Ein Kampfbegriff, wie wir finden, der nicht hält, was er mithin zu versprechen scheint. Mit einem Reim zum Einstieg: Was mir aufgefallen ist in den letzten fünfzehn Jahren, sei vorsichtig bei dem, was dir die Medien sagen. Und da sind […]

DAS WANDERNDE AUGE: Bahrain stürzt das eigene Volk

Posted on

Die Niederschlagung der Demokratie-Demonstranten in Bahrain, so der Investigativ-Journalist Pepe Escobar, ist in Wirklichkeit der Versuch einer Monarchie, sein Volk loszuwerden. Für die herrschende al-Khalifen-Monarchie, dem Gastgeber der US Navy Fifth Fleet, gibt es keine Sanktionen oder Flugverbotszonen, und für den Augenblick wenigstens sind beträchtliche anglo-amerikanische Investitionen in Bahrain “geschützt”.

SOZ: Platzpatronen statt Beweise aus Washington

Posted on

Ein grosser Teil von Antiterrorexperten des Orients und Asiens zweifelt ganz offen die Aussagen der US-Regierung zu dem "erfolgreich verlaufenen Einsatz der Navy Seals" in Pakistan vor einer Woche an: bisher nur leere Worthülsen aus dem Weissen Haus Die Anti-Terror-Struktur (RATS) der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) gab eine Erklärung zu den Vorgängen im pakistanischen […]