Rail Baltica

Die militärisch-geopolitische Dimension eines EU-Eisenbahnprojektes

Eines der aktuell prominentesten – und kostspieligsten – Infrastrukturprojekte der Europäischen Union ist die „Rail Baltica“. Dahinter verbirgt sich der Plan, eine Schnellbahntrasse von Tallinn über die baltischen Staaten bis nach Polen zu legen und damit auch an das restliche westeuropäische und nicht zuletzt deutsche Netz anzubinden. Nachdem die ersten Pläne viele Jahre zurückreichen, ist es auffällig, dass gerade in jüngster Zeit wieder Schwung in das Projekt kam: „Die Rail Baltica galt als vorrangiges Bahnprojekt der EU. Doch jahrelang passierte nichts. Nun wird Megaprojekt in Angriff genommen“, schrieb etwa die taz im März 2020.[1] Continue reading “Rail Baltica”

Welche ausländischen Bedrohungen?

Die größten Bedrohungen für Amerika kommen von seinen “Freunden”

Eine der lokalen Washingtoner Fernsehstationen brachte kurz vor Thanksgiving ein typisches Morgenprogramm, um unsere Soldaten zu ehren. Darin wurden die weit von zu Hause stationierten Soldaten mit Videolinks versorgt, damit sie mit ihren Familien sprechen konnten und jeder glücklich nicken und sich einen schönen Urlaub wünschen konnte. Nicht wirklich zuhörend, wurde ich interessiert, als ich halb hörte, dass der befragte Soldat sein Thanksgiving in der Ukraine verbrachte. Continue reading “Welche ausländischen Bedrohungen?”

NATO-Bataillon erreicht antirussischen Aufmarsch in Litauen

Streitmacht unter deutscher Führung ist die erste von vier, die auf dem Weg in die baltischen Staaten sind

Ein Bataillon der NATO in der Stärke von rund 1.000 Bodensoldaten unter deutscher Führung erreichte Litauen als das erste einer Serie derartiger Einsätze im Rahmen des anhaltenden antirussischen Aufmarsches in den Baltenstaaten, wobei die Regierungsvertreter sagen, dass dieser dazu dienen soll, den Ländern in dem Gebiet Sicherheit in Hinblick auf das militärische Engagement der NATO zu vermitteln. Continue reading “NATO-Bataillon erreicht antirussischen Aufmarsch in Litauen”

Aufgerüstete deutsche Panzerfahrzeuge für 386 Millionen Euro für die Sicherheit von Litauen

Wozu ist die Kriegspropaganda in den baltischen Staaten da? Für satte Profite.

Am Montag, den 22.August 2016 unterzeichneten Rheinmetall MAN Military Vehicles und das Verteidigungsministerium der Republik Litauen einen Liefervertrag für achtundachzig gepanzerte Fahrzeuge vom Typ Boxer.

Die Aktionäre der ARTEC, das Gemeinschaftsunternehmen von Rheinmetall und Krauss-Maffei Wegmann können sich nach dem Deal zufrieden in ihre Sessel zurücklehnen und später bei der Gewinnausschüttung auf saftige Renditen hoffen während der Rest der Bevölkerung mit Sendungen über Spannungen zwischen Europa und Russland weiter vollgedudelt wird. Continue reading “Aufgerüstete deutsche Panzerfahrzeuge für 386 Millionen Euro für die Sicherheit von Litauen”

Britannien bestätigt anhaltende NATO-Aufrüstung in Osteuropa

Fallon: Britannien wird „bis zu 700 Soldaten” in die Baltischen Staaten schicken

Anhaltende Konferenzen der NATO-Verteidigungsminister heizen immer mehr Äußerungen von Mitgliedsstaaten über laufende Pläne an, immer mehr und mehr Soldaten nach Osteuropa zu werfen, besonders in die Baltischen Staaten, um wie sie sagen „Russland abzuschrecken.“

Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon ist der letzte, der über diese Pläne redet und sagt, dass Britannien sich verpflichtet hat, eines der Bataillone, die sich auf dem Weg in die Baltischen Staaten befinden anzuführen, und „angesichts der anhaltenden russischen Aggression“ „bis zu 700“ Mann Bodentruppen zur Verfügung zu stellen. Continue reading “Britannien bestätigt anhaltende NATO-Aufrüstung in Osteuropa”