DER 11. SEPTEMBER: Duplikat, Drone, Plan

Operation Northwoods

Teil I: Die Militärmanöver
Teil II: Nachspiel
Teil III: Langer Marsch eines Molochs
Teil IV: Die Kommandokette

Bereits vor Jahrzehnten entwickelte das Militär der Vereinigten Staaten von Amerika den Plan ein eigenes ziviles Passagierflugzeug in der Luft gegen eine unbemannte “Drone” auszutauschen, um diese dann selbst zur Explosion zu bringen und einen Abschuss vorzutäuschen. Ebenso wurde der Plan einer “Terrorkampagne” in der eigenen Hauptstadt Washington, sowie die Versenkung eines US-Kriegsschiffes autorisiert. Ziel war es, diese Vorfälle einer feindlichen Macht zu unterstellen, vor der Weltöffentlichkeit das Opfer zu spielen und nachfolgend eine Invasion starten zu können.

Jahr der Entwicklung des Plans: 1962. Zielobjekt: Kuba. Continue reading “DER 11. SEPTEMBER: Duplikat, Drone, Plan”

Galant-Affäre in Israel: “Böse Verschwörung” im Generalstab

Um den Posten des Generalstabschefs in Israel ist ein Hauen und Stechen entbrannt, wie man es in der deutschsprachigen Presse natürlich noch nicht gelesen hat. Im Mittelpunkt: Major-General Yoav Galant, Leiter des Südkommandos. Ihm wird vorgeworfen versucht zu haben nicht nur seinen Konkurrenten Benny Gantz, bis vor kurzem Militärattaché Israels in den USA, mit Hilfe einer PR-Firma in den Dreck zu ziehen, sondern auch gleich noch den amtierenden Generalstabschef Gabi Ashkenazi.

So eine Schmock-Arie. Ein uneingeschränkt “pro-israelischer” antideutscher Bellizist (“Verschwörungstheorie!! Verschwörungstheorieeeee….”) möcht´ weinen vor Schmerz. Aber keine Gnade. Continue reading “Galant-Affäre in Israel: “Böse Verschwörung” im Generalstab”