Die Chronik des Neoliberalen Irrsinns – September 2010

Posted on

Das Jahr 2010 neigt sich seinem Ende zu und allmählich verklärt sich der Blick auf das Vergangene. Damit aber das weihnachtliche Vergeben und Vergessen nicht allzu großzügig ausfällt, hat der Politologe und Philosoph Egbert Scheunemann auch in diesem Jahr mit seiner "Chronik des neoliberalen Irrsinns" eine sowohl subjektive wie informative Jahres-Chronik erstellt, die Radio Utopie […]

„Ein Stückchen Souveränität aufgeben“ für Brüssel und den Euro?

Posted on

Für die "Rettung" der Währung Euro, einer von 11 anderen in der "Europäischen Union", wird die Souveränität Deutschlands durch Banker, Industrie-Fürsten, Prominente und Bundesrichter offen in Frage gestellt. Auch wird nun offen ausgesprochen: die "Europäische Union" (geschaffen 1992) diente nach dem Zerfall der Sowjetunion vor allem zur Unterdrückung einer ganz normalen deutschen Republik. Darum geht […]

BDI-Boss Keitel: Zuviel „Öffentlichkeitsbeteiligung“ bei Industrie-„Projekten“

Posted on

Am lukrativen Beispiel "Stuttgart 21" erläutert der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Hans Keitel, dem staunenden Gerichtshof der Öffentlichen Meinung in einem Interview, dass der einfache Pöbel von Deutschland "anfällig" für "Phobien" sei und "gegen jeden technischen Fortschritt". Der Vorsitzende der Industriefürsten Deutschlands Keitel "überlegt", ob man die eigenen "Projekte"  - wie das […]