Papst Franziskus ruft zu Frieden zwischen Israelis und Palästinensern und politischer Lösung in Syrien auf

Vatikan: Auf dem Petersplatz in Rom hat Papst Franziskus bei seiner Ostermesse und dem Segen Urbi et Orbi ("Der Stadt und dem Erdkreis") vor Hunderttausenden Menschen zum Frieden im Nahen Osten, "im besonderen zwischen Israelis und Palästinensern", sowie zu einer politischen Lösung in Syrien aufgerufen. Papst Franziskus wörtlich:

"Frieden für den Mittleren Osten, und im besonderen zwischen Israelis und Palästinensern, die darum ringen einen Weg zur Übereinkunft zu finden, dass sie bereitwillig und mutig Verhandlungen aufnehmen um einen Konflikt zu beenden, der allzu lange gedauert hat. Frieden im Irak, dass jeder Akt der Gewalt enden möge, und vor allem für das liebe Syrien, für seine durch Konflikt zerrissenen Menschen und für die vielen Flüchtlinge die Hilfe und Stütze erwarten. Wie viel Blut ist vergossen worden! Und wie viel Leid muss es noch geben, bevor eine politische Lösung gefunden wird?"

Comments are closed.