Kriegsvorbereitungen in Chicago zum Nato-Gipfel: Evakuierung des Zentrums

Gefangene im eigenen Land: Bürger raus aus ihren Wohnungen - bewaffnete Polizisten rein

Wenn im Mai 2012 die obersten Kriegsherren der westlichen Hemisphäre ihren Kongress abhalten stehen die Zeichen auf Orkan betreffend der Gefahrenabwehr wie bei einem Belagerungszustand durch ein fremdes Heer.

Diese Vertreter demokratischer Staaten haben es mit ihrem Ansehen in der eigenen Bevölkerung zu einem unrühmlichen Rekord gebracht - vom Rest der Welt ganz zu schweigen. Aus Furcht vor dem Widerstand aus den eigenen unbewaffneten Reihen werden Verteidigungmassnahmen ergriffen als würde zur Schlacht geblasen.

Chicago liefert wie auch die vorherigen NATO-Treffen im Vorfeld die Bankrotterklärung und Kapitulation des Rüstungs- und Militärsystems und ihrer Anhänger, die nur geschützt von der Armee, Sicherheits- und Polizeikräften unter massiven Aufgebot durchgeführt werden.

Am folgenden Beispiel nur eines Hochhauses, dem Library Tower in der South State Street in Chicago (Fotos und Lageplan) wird schon jetzt die völlige moralische Niederlage der NATO offenbar.

Die Bewohner des 17-stöckigen Gebäudes wurden am 19.April vom Library Tower Condominium Management des Hauses schriftlich davon in Kenntnis gesetzt, dass das Gebäude von ihnen vom 18. Mai bis 21. Mai geräumt werden soll und sie sich nach einem anderen Quartier umsehen müssten ("all residents find alternativ place to stay during the conference"), da der Wohnkomplex verschlossen und abgeriegelt wird. Zwei bewaffnete Polizisten werden zur Verteidigung in dem Haus stationiert. Wer in seiner Wohnung bleibt, darf diese im Ernstfall nicht mehr verlassen.

Der Grund dafür ist, dass sich das Hochhaus im "Auge des Sturms" befindet und die Bewohner von den Demonstranten gefangen genommen werden könnten, die auf dieser bisher festgesetzten Route ihren Protesten Ausdruck geben dürfen.

Es stellt sich hier die Frage, ob Aufforderung zur Räumung des "Bibliotheksturmes" der Sicherheit der Bewohner geschuldet ist oder nur einen Vorwand darstellt, damit dort ohne Augenzeugen ein Bataillon Spezialeinsatzkräfte Quartier beziehen wird.

Zum jetzigen Zeitpunkt wird die Demonstration der Kriegsgegner am Sonntag, den 20. Mai vom Petrillo Band Shell im Grant Park an dem exponierten Library Tower an der State Street zum McCormick Place führen.

Die wesentlichsten Auszüge aus dem Schreiben, das hier im Orginal als PDF-Datei vorliegt:

"In the event of a riot or the potential of one near the building, all access doors will be locked including the garage door. For everyone's safety, we will be instructing anyone in the building to stay in his or her unit.
Im Falle eines Aufstandes oder dem Potential eines solchen in der Nähe des Gebäudes werden sämtliche Türen inklusive der Garagenzufahrten verschlossen. Für die Sicherheit aller werden wir jeden davon in Kenntnis setzen in der Wohnung zu bleiben."

"We are strongly recommending that you do not have any guests over during this time including dog walkers and cleaning companies.
Wir empfehlen nachdrücklich, dass Sie in dieser Zeit keine Gäste haben einschliesslich der Hundeausführer und Reinigungsfirmen."

"There will be absolutely no deliveries or moves permitted between Friday, May 18 and Monday, May 21.
Es wird zwischen Freitag, den 18.Mai und Montag, dem 21.Mai absolut keine Anlieferungen und Verkehr geben."

"The revolving door will be locked on Friday morning.
Die Drehtür wird am Freitag Morgen gesperrt werden."

Weiter hiess es in dem Schreiben, das Sicherheitsbeamte die Bewohner zu ihrer Identität kontrollieren werden und ein biometrisches, ID-taugliches Passfoto vorhanden sein muss. Die Strassen rund um das Gebäude werden abgesperrt und das Betreten oder Verlassen ist nur über den Garageneingang möglich, der bei Anzeichen von Unruhen ebenfalls verriegelt wird.

Artikel zum Thema

13.04.2012 Barbarisches Kilohertz-Brüllen der US-Regierung erzeugt kein Schweigen des “Unkrauts”
10.04.2012 US-Militär marschiert nach Chicago zum NATO-Gipfel und gibt Generälen Kriegsmedaillen zurück
19.03.2012 Livestream: Irak-Veteranen vor der City Hall in San Fransisco
06.03.2012 Weisses Haus: G8-Frühjahrsgipfel von Chicago nach Camp David verlegt
21.02.2012 Washington: US-Truppen ziehen vor das Weisse Haus

Quelle: http://www.myfoxchicago.com/dpp/news/metro/nato-summit-library-tower-condo-association-summits-warning-residents-letter-riots-protests-state-street-20120420

Comments are closed.