Libyen-Krieg: UNO und AU arrangieren Treffen von Gaddafi-Regime und Rebellen

Sonderbeauftragter von Ban Ki Moon reist zu Treffen der Afrikanischen Union in Äthiopiens Hauptstadt Addis Abeba.

Gestern musste der Generalsekretär der Organisation der Vereinten Nationen (UNO), Ban Ki Moon, entsprechend den Bestimmungen der am 17.März durch den UNO Sicherheitsrat beschlossenen umfassenden Kriegsvollmacht gegen Libyen den 15 Regierungen im Sicherheitsrat Bericht über die Umsetzung von Resolution 1973 geben. Wie die UNO nun mitteilte, hatte sich vor der Sitzung des Sicherheitsrates Ban Ki Moons Sonderbeauftragter Abdul Ilah al Khatib (Elah Al Khatib), ehemaliger Aussenminister der Monarchie Jordanien, mit Vertretern des libyschen Regime von Diktator Muammar el Gaddafi in Tripolis, sowie mit Vertretern der Aufständischen in Tobruk getroffen.

Wie die UNO weiter meldet, habe sich Ban Ki Moon mit dem Vorsitzenden der Afrikanischen Union (AU), Jean Ping, über eine Kooperation der beiden internationalen Organisationen verständigt, um gemeinsam einen Waffenstillstand und eine politische Lösung des Bürgerkrieges in Libyen zu erreichen. Ping ist zur Zeit auch Präsident des höchsten UNO Organs, der Allgemeinen Versammlung der Mitgliedsländer (Vollversammlung).

Bans Sonderbotschafter Khatib wird heute in die äthiopische Hauptstadt Addis Abbeba fliegen, um an der Sitzung der AU zum Libyen-Krieg teilzunehmen. Ebenfalls bei der Sitzung der Afrikanischen Union anwesend sein werden Vertreter des Gaddafi-Regimes und Sprecher der Aufständischen.

(...)

Artikel zum Thema:
24.03.2011 UNO Sicherheitsrat tagt zu Libyen-Krieg: Ban Ki Moon muss Bericht abliefern
22.03.2011 Libyen-Krieg: Neue Sitzung der Schwachmächte im UNO-Sicherheitsrat
19.03.2011 Angriffskrieg gegen Libyen beginnt: Ticker
18.03.2011 Analyse zur UN-Resolution: Eine umfassende Kriegsvollmacht gegen Libyen
17.03.2011 Merkel-Westerwelle-Regierung unterstützt UN-Resolution für Angriffskrieg auf Libyen

Quelle: http://www.un.org/apps/news/story.asp?NewsID=37885&Cr=&Cr1=