Nochmal 40 Mrd für HRE: Die Hochverräter in Staat und Banken ermorden die Republik

Die Merkel-Regierung aus CDU, FDP und CSU will der Immobilienbank Hypo Real Estate weitere 40.000.000.000 Euro aus den Steuergeldern der Bundesbürger bezahlen. Die "Parteien" kollaborieren. Die Presse kollaboriert. Das Bundesverfassungsgericht kollaboriert. Die Banken klatschen. Und irgendwelche Irren reden weiter über Sarrazin und teuer-dumme Einwanderer.

Nach Informationen des "Stern" wird dieser fortgesetzte finanzielle Mord an einem Staat - ausgeführt durch die Verbrecher, die sich teuer bezahlen lassen Gesetze eines Staates auszuführen, die zu 80 Prozent nur noch aus Anordnungen von Kommissaren und einer Räteregierung in Brüssel bestehen  - in diesen Minuten beschlossen. Der Lenkungsausschusses der Bankenbehörde Soffin, welche durch den Staatsstreich im September / Oktober 2008 für die "Rettung" der kommerziellen Immobilienbank  durch die Banken selbst entworfen, der Regierung vorgelegt und innerhalb von fünf Tagen nach seiner Bekanntgabe mit einer halben Billion Euro Etat durch das Parlament geschaffen worden war, beschliesst in diesen Minuten die weitere Subvention der längst toten, aber laut Regierung immer noch "systemrelevanten" Bank mit noch einmal 40 Milliarden Euro Transferleistungen.

40.000.000.000 Euro. Für Verbrecher. Für Räuber. Für Ausbeuter. Für Feudalisten. Welcher Wahnsinnige nennt das noch "Demokratie" oder "Marktwirtschaft". Das ist der Bankenstaat. Das ist der Kapitalismus. Das ist moderne Sklaverei.

Sämtliche Gerichte - alle! alle! - decken diese Plünderung eines ganzen Volkes. Das sitzt weiter rum und tut nichts.

Schande über diese Feiglinge, die sich so etwas gefallen lassen. Schande über sie.

(...)

Vergangenheit als Prolog:
08.07.2010 Hypo Real Estate und Soffin: Die Staatsbank-Räuber machen einfach weiter
29.05.2010 Räteunion: Kommissare bereiten staatlich finanzierten „Bankenrettungsfonds“ und „Bad Bank“ vor
09.05.2010 DIE GRIECHENLAND-KRISE (VI): Der Plan der Banken von einer europäischen Soffin
23.03.2010 WestLB AG: Löschpapier für 85 Mrd Euro Steuern
05.11.2009 Ist Deutschland noch systemrelevant?
07.09.2009 Schütten wir doch gleich die ganze Republik ins Loch
01.08.2009 Die systemrelevanten Soziopathen
31.07.2009 Die HRE-Staatsaffäre: Chronologie eines Staatsstreichs
07.10.2008 Der finanzielle Reichstagsbrand: Chronologie eines kalten Staatsstreichs durch eine inszenierte Krise
07.10.2008 Der finanzielle Reichstagsbrand: Chronologie eines kalten Staatsstreichs durch eine inszenierte Krise (II)

Quelle: http://www.stern.de/wirtschaft/news/40-milliarden-euro-neue-garantien-staat-muss-hre-erneut-vor-pleite-retten-1602457.html

Comments are closed.