„Eine Mücke macht noch lange keinen Frühling“

Posted on

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat ihren Staatssekretär Jochen Flasbarth an die Spitze der bundeseigenen Gesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ) berufen. Der gelernte Diplom-Volkswirt war von 1994 bis 2003 hauptamtlicher Präsident des Naturschutzbundes NABU. Ab 2003 leitete er die Naturschutzabteilung im Bundesumweltministerium und wurde 2009 Präsident des Umweltbundesamtes. Seit Dezember 2013 ist er Staatssekretär im BMUB.