Zehn arme Bankerlein: “Wirtschaftsweise” fordern “Rekapitalisierung” der Banken durch EFSF

Posted on

Zehn "Top-Ökonomen" des Weltkapitalismus, darunter alle fünf "Wirtschaftsweisen" des Beraterstabs der Regierung von Deutschland, Mitglieder im "Schattenrat" des unabhängigen Währungsdiktators EZB, und hochehrenwerte Akademiker aus Universitäten von Memel bis Mississippi fordern die "Rettung" der Banken durch die Steuergelder im "Euro-Rettungsschirm" EFSF.

Vom “Ende der Krise” keine Spur

Posted on

Prof. Dr. Hans J. Bocker zählt zu jenen deutschen Ökonomen, deren Rat und Expertise etwas gelten in der Welt. Für chaostheorien.de nahm er sich die Zeit für ein exklusives Interview, in dem er über „das Ende der Finanzkrise“ sinniert, zu Manipulationen am Goldmarkt Stellung bezieht, und besorgt auf Kriegsvorbereitungen im Mittleren Osten hinweist: „Das wäre […]