Saakaschwili als ukrainischer Waffendealer eine explosive Platzierung

Posted on

Der debile Spross einer einflussreichen reichen Familie wäre in seinen Äusserungen nicht weiter ernst zu nehmen wenn nicht sein Onkel von einem anderen Kaliber wäre. Der Grossunternehmer mit mehreren geheim gehaltenen Firmenbeteiligungen ist Berater im Aussenministerium von Georgien. Zuvor arbeitete Temur Alasania auch bei der Organisation der Vereinten Nationen in den Bereichen Abrüstungsfragen, Friedenskonsolidierung nach Konflikten, Probleme der Staatsbildung auf der ganzen Welt. Das Internetportal für Menschenrechte in Georgien bringt Alasania mit illegalen Waffengeschäften in Verbindung, nähere Angaben sind dort zu finden.

Georgien: ‚Politiker sollen eigene Verwandte in den Krieg nach Afghanistan schicken‘

Posted on

Organisiert wurde der Protest von ehemaligen politischen Gefangenen, Organisationen der Zivilgesellschaft und Kriegsveteranen. Auslöser des spontanen Protestes war der Tod von sieben georgischen Soldaten und neun Verwundeten am 6.Juni in der Provinz Helmand. Auf den Transparenten stand “Wir wollen keine NATO” und “Stopp dem Entsenden unserer Männer zur Schlachtbank”.

Kaukasischer Komiker und Möchtegern-Cäsar auf dem Atom-Gipfel mit nuklearer Ente

Posted on

Der georgische Präsident Michail Saakaschwili offenbarte wieder seine - vorsichtig ausgedrückt - realitätsferne Denkweise und preschte im vorauseilendem Gehorsam mit so durchsichtigen, zum aktuellen Zeitgeist Washingtons passenden Äusserungen liebdienernd ins nächste dicke Schwindel-Fettnäpfchen Da dem georgischen Präsidenten Michail Saakaschwili das Hauptthema "Schmutzige Bombe" auf dem Atom-Gipfel der letzten beiden Tage in Washington nicht entgangen war, […]

Kriegspielen im Kaukasus: Georgischer Truppenaufmarsch an Grenze zu Südossetien

Posted on

Georgische Truppen marschierten in der Nacht vom 13. zum 14.März an der südossetischen Grenze auf - Medwedew und Obama am 13.März einig zur Unterzeichnung ihres neuen atomaren Abrüstungsvertrags spätestens im April - US-Ausenministerium veröffentlichte am 11.März Bericht zu Verletzungen der Menschenrechte in Georgien Eduard Kokoity, Präsident der Republik Südossetien teilte am 14.März in Wladikawkas mit, […]