Doktor Tod aus Damaskus?

Posted on

Mittelost-Führer, die der US-Linie folgen und Israel freundlich gesinnt sind, werden von der amerikanischen Regierung und ihren zunehmend gezähmten Medien immer wieder als "Staatsmänner" oder "Präsident" bezeichnet. Es gibt den guten alten Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi in Ägypten, den Militärdiktator, der die einzige Demokratie dieser Nation zerstörte und ihr eine eiserne Herrschaft aufzwang. Aber wir werden von den US-Medien nie von den politischen Morden, den Verschwundenen, den Geheimgefängnissen und den Folterungen in Ägypten hören. Oder dass Ägypten seit der Ära von Anwar Sadat und Nachfolger Hosni Mubarak einer der drakonischsten Polizeistaaten der Welt ist.

Die große Verschwörung

Posted on

ICH ERZÄHLE alle diese alten Geschichten, weil sie plötzlich sehr aktuell geworden sind.

Die Fernseh-Serie eines orientalischen Filmautors erregt einen Sturm in Israel. Die Serie heißt "Salah, dies ist das Land Israel". Der Autor erhebt den Anspruch, die Erfahrungen seiner Großeltern darzustellen, die in den frühen 1950er Jahren nach Israel gekommen waren. Salah ist ein arabischer Vorname.

Warum ich zornig bin

Posted on

Jüdische Philosophen, Mathematiker, Dichter und Ärzte waren Seite an Seite mit ihren muslimischen Kollegen Teilhaber an dieser Kultur. Als die Verfolgung und Vertreibung der Juden und die Inquisition in Europa Lebenstatsachen waren, genossen Juden und Christen in der muslimischen Welt alle Bürgerrechte. Ihnen wurde die Stellung von "Völkern des Buches" (der hebräischen Bibel) zugesprochen und sie waren vollkommen gleichberechtigt