Obama vergöttlicht die amerikanische Hegemonie

An diesem 70. Jahrestag der UNO verbrachte ich viel Zeit mit dem Anhören der verschiedenen Reden. Die glaubwürdigsten wurden gehalten von den Präsidenten Russlands und des Iran. Die Präsidenten Russlands und des Iran weigerten sich, die Washington dienende Realität oder Matrix anzuerkennen, die Obama der Welt mit seiner Rede aufs Auge zu drücken suchte. Beide Präsidenten stellten energisch die falsche Realität in Frage, die die westlichen Propagandamedien und deren Herren in den Regierungen zu schaffen versuchen, um weiterhin ihre Hegemonie über alle anderen auszuüben.

weiterlesen