Israel: Attentat im Westjordanland auf Friedensverhandlungen in Washington

Posted on

Die Umstände der Erschießung von vier israelischen Siedlern im besetzten Westjordanland, in Kontext mit dem angeblichen Bekenntnis der Hamas-nahen Milizen der "Kassam-Brigaden" durch einen unbekannten Sprecher namens "Abu Ubaida" gegenüber der Nachrichtenagentur "Reuters", legen den Verdacht nahe, dass hier Kräfte unter falscher Flagge die begonnenen Friedensverhandlungen zwischen Israel und dem Fatah-Regime der Palästinenser im Westjordanland […]