Die Hölle ist losgelassen

Posted on

Die Amerikaner spielten eine kleine Rolle in dem Krieg gegen Hitler. Eisenhower wartete klugerweise, bis die Rote Armee Hitler besiegt hatte und führte dann die Invasion durch, lange nachdem sich das Glück gegen Deutschland gewendet hatte. Washington beansprucht heute Anerkennung für den Sieg in einem Krieg, in dem Washingtons Beitrag bescheiden war.

Ohne Augen in Gaza

Posted on

Bei den palästinensischen 2006-Wahlen unter der Aufsicht von Ex-Präsident Jimmy Carter gab die Bevölkerung von Gaza – wie die der Westbank – der Hamas eine relative Mehrheit. Die Bevölkerung applaudierte.

Die israelische Regierung reagierte, indem sie eine Blockade errichtete. Nur begrenzte Mengen von Waren, die von der Besatzungsbehörde genehmigt wurden, wurden durchgelassen. Ein amerikanischer Senator machte einen Höllenspektakel, als er herausfand, dass Nudeln als ein Sicherheitsrisiko angesehen und nicht hineingelassen wurde. Praktisch wurde auch nichts herausgelassen - was vom Standpunkt der „Sicherheit“ und des Waffen-„Schmuggels“ unbegreiflich ist, aber vom Standpunkt des Strangulierens des Gazastreifens klar ist.

Wall Street und CIA

Posted on

Die Central Intelligence Agency ist ein Geschöpf zur Wahrung langfristiger Wirtschaftsinteressen der Wall Street. Die Verbindung fällt recht offensichtlich aus, wenn man sich vor Augen hält, wer an der Schaffung der CIA im Jahre 1947 und ihrer nachfolgenden Entwicklung entscheidend beteiligt war.

Von Lars Schall