Preisgekrönter Musikfilm NO LAND´S SONG auf DVD erschienen

DVD Cover zu NO LAND´S SONGEin Artikel vom Basis-Film Verleih

NO LAND´S SONG, das „sensible Plädoyer für Engagement, Kunst, kämpferische Lebensfreude und natürlich Musik“ (Deutsche Film- und Medienbewertung) von Regisseur Ayat Najafi, ist nach hervorragender Resonanz bei Kinopublikum, Konzertpublikum und Presse nun auch im Handel auf DVD erschienen.

Wie berichtet, konnten Filmfans NO LAND´S SONG bereits auf Amazon vorbestellen.

Der vielfach preisgekrönte und ausgezeichnete Musik-Dokumentarfilm erzählt die Geschichte von Ayat Najafis Schwester, der Komponistin Sara Najafi, die in Teheran gegen den Widerstand des Kulturministeriums ein öffentliches Konzert mit Solo-Sängerinnen organisieren will. Seit der Revolution 1979 ist es Frauen im Iran eigentlich verboten solo vor gemischtem Publikum zu singen. Doch Sara Najafi gibt nicht auf. Zusammen mit Künstlerinnen aus Iran, Frankreich und Tunesien versucht sie das scheinbar Unmögliche...

Ein paar Pressezitate:

"Ein Film, der einem die Tränen in die Augen treibt und gleichzeitig glücklich macht" (Kino-Zeit.de)

"Ein großartiger Film, voll ehrlicher Emotionen, der jedem Freigeist unter die Haut geht" (Bayrischer Rundfunk)

"Es ist dieser Mut und diese Bereitschaft, bis zum Äußersten zu gehen, die in jeder Minute des Films spürbar ist" (Frauenseiten der Stadt Bremen)

Die DVD beinhaltet neben wahlweise deutschen, englischen oder französischen Untertiteln auch umfangreiches Bonusmaterial.

NO LAND´S SONG auf DVD

NO LAND´S SONG auf Facebook.
Ein Film im Basis-Film Verleih