Jenaleaks.de startet für mehr Demokratie durch Transparenz

„Wer in seinem Land die Demokratie voranbringen will, sollte nicht auf die Erlaubnis dafür warten.“

Bülent Ecevit (*1925), türk. Politiker

Unter diesem Motto ist die Plattform www.jenaleaks.de gestartet.

Einige Jenaer Bürger sind der Meinung, das gerade in Jena, aber auch in Thüringen solch eine Plattform notwendig ist.

Im Hintergrund arbeiten Bürger, Journalisten und Unternehmer gemeinsam zusammen. Für die inhaltliche Richtigkeit zeichnet Arne Petrich mit seinem Namen und seinem Gesicht nach außen, der auch Jenapolis betreibt. Die Gründung der Plattform wurde notwendig, da Transparenz und Öffentlichkeit in Jena derzeit keinen hohen Stellenwert haben. Das Portal ermöglich es jedem Bürger anonym für Medien relevante Dokumente und Daten zu senden, um diese der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Die Demokratie ist auf eine umfassend informierte Medienlandschaft angewiesen um Machtmissbrauch und undemokratische Strukturen zu kontrollieren. Aus unserer Sicht sind Whistleblower eine wichtige Funktion der sich im Internet neu positionierenden Öffentlichkeit.

Die hochgeladenen und geprüften Dokumente werden durch die Plattform allen Medien zur Verfügung gestellt. Der Schwerpunkt bzw. der Aufgabenbereich der Plattform bezieht sich vorrangig zuerst auf Jena, aber auch Dokumente und Informationen aus ganz Thüringen werden gerne gesichtet.

by

Autor

Comments are closed.