Die Hoppla-Hopp-Hopp-und-Hopp-Prozedur

Die Prozedur um einen Staat im Währungsgebiet "Euro" zur "Eurozone" zu machen. 

Kurz erklärt: Wie erpresse ich einen Staat im Währungsgebiet einer Währung, dessen System gezielt auf die Vernichtung aller Staaten in seinem Währungsgebiet konstruiert wurde, um 330 Millionen Menschen in eine entstaatlichte und entrechtete Zone unter der Diktatur des Kapitals zu überführen?

1. Irgendeine Bank, z.B. die gefährlichste Bank der Welt, haut auf bestimmten Börsenplätzen gezielt eine gigantische Verkaufsorder bestimmter Staatsanleihen raus. Die Schuldzinsen eines bestimmten Staates innerhalb der Währungszone "Euro" explodieren. Alle im Parkett wissen Bescheid. Alle Banken wissen Bescheid. Alle Regierungen wissen Bescheid. Sogar ein paar Journalisten wissen Bescheid. Und alle schweigen.

2. "Der Markt" sagt: "Wenn dieser Staat seine Schulden nicht bezahlen kann, bricht die Währung zusammen, in der er das tun muss."

3. Nun tröten sie alle im Takt: "Die Welt des Euro geht unter! Der Kontinent Europa versinkt im Atlantik! Panzer! Neuer Weltkrieg! Armut! Aufstand der Armen! Chaos und Blutvergießen! Sucht essbare Pflanzen, am Besten aus Gold!"

3. Dann heißt es aus den Banken: "Der Staat muss uns sofort Geld geben, sonst brechen wir zusammen."

3. Nun schreien sie wieder, aber noch lauter: "Die Welt des Kapitals geht unter! Eine Bank könnte pleite gehen! Himmel hilf uns! Der Kontinent Europa versinkt im Atlantik! Panzer! Neuer Weltkrieg! Armut! Aufstand der Armen! Chaos und Blutvergießen! Sucht essbare Pflanzen, am Besten aus Gold!"

4. Die EU (also die Regierungen der Mitgliedsländer) ruft: "Dieser Staat braucht sofort Geld um seine Schulden bei den Banken zu zahlen, sonst brechen die zusammen und der Euro bricht zusammen."

5. Am Ende stehen sie alle wie die Entchen in der Reihe und rufen: "Deutschland muss seiner Regierung Geld geben, damit die diesem Staat Geld gibt, damit der den Banken Geld gibt, sonst bricht das Geld zusammen. Und wenn Ihr das nicht macht, Ihr Deutschen: Ihr wart im Grunde schon immer böse. Und wenn Ihr das macht, seid Ihr trotzdem böse, weil Ihr Euch zu den neuen Herren Europas aufschwingt, ihr bösen, bösen, bösen Deutschen, Ihr. Ja, Ihr. Nicht die Banken, nicht Eure Regierung, nicht Eure Euro-Schurken von verlogenen Parteifuzzies, nicht irgendwer, nein - Ihr. Ihr! Ihr! Ihr! Los, schämen, bezahlen, Schnauze halten!"

6. Dr.Merkel steht da, spreizt Ihre Fingerchen zum Dreieck und sagt "Ja, ja, die historische  Verantwortung. Wir haben immer gesagt. Erst heute wurde bekannt. Wir müssen. Wir müssen nur wollen."

7. Dr. Schäuble sitzt da und sagt, "Ja, ja. Ich mach das. Rein zufällig habe ich da einen Plan" und zieht Plan A aus der Tasche und erzählt allen, das sei Plan B.

8. Bundestag. Irgendein Schwachkopf, der es geschafft hat, sitzt als Mitarbeiter von Abgeordnetem Schnabelldidu am Telefon und bekommt einen Anruf aus dem Finanzministerium, von der eigenen Fraktionsführung, von einem Boulevard-Journalisten oder sonst einem Vorgesetzten. Es müsse jetzt schnell gehen. Der Reichstag brenne schon. Halt, falsches Beispiel. Na, er wisse schon. Es müsse jetzt schnell-schnell gehen, er müsse seinen Abgeordneten briefen. Alle anderen 619 Abgeordneten würden sowieso mitziehen. Und vorsichtshalber solle er seinem Abgeordneten alle Zeitungen verbieten und ihn nicht ins Internet lassen. Da käme er nur auf dumme Gedanken.

9. Alle Fraktionsführer im Bundestag beschließen eine beschleunigte Gesetzgebung und ermächtigen das Finanzministerium zu irgendwas, was keiner versteht der es nicht verstehen will, also keiner, bis auf drei, vier, nein, neun Abgeordnete.

10. Alle Abgeordneten stimmen den Beschlüssen ihrer Führer zu. Anschließend, nach Wahl, noch ein bisschen Theater für die Zuschauer auf den Tribünen.

11. Die 29 ehrenwerten systemrelevanten Ilsebills von Frankfurt, Paris, London und New York kassieren, nachdem sie ihre Fischer wieder ans Meer geschickt haben, von den Deutschen und ihrer Republik einen neuen Milliardenhaufen und legen ihn auf den Talerberg.

12. Deutschland ist böse. Es schäumt und brodelt.

13. Aus irgendeinem ökologisch korrekten Tümpel kommt irgendein Krokodil angekrochen, flennt, daß es ganze Epochen davon schwemmen möge, sagt, es sei von Natur aus links, sozial, grün und demokratisch und redet über Konjunktur. Und Wachstum. Und Beschäftigung. Wie schlimm das alles sei. Aber es sei nun mal alternativlos. Für Europa.

14. Damit der eigene Staat nun das Geld aus Deutschland für die Banken bekommt, segnet das Parlament des erpressten Staates im Nachhinein alle von der Regierung des erpressten Staates vorgelegten Entstaatlichungs-Programme ab, welche diese Regierung vorher auf allerlei Euro-EU-G20-Welt-Universum-Gipfeln von der Regierung Deutschlands, dem Frankfurter Währungs- und Finanzdiktator EZB, den Kommissaren der "Europäischen Union" und dem "Internationalen Währungsfonds" diktiert bekommen hat, welche diese wiederum vorher vom Banken-Kartell diktiert bekommen haben.

Das wäre die übliche Hoppla-Hopp-Hopp-und-Hopp-Prozedur um den Staat im Währungsgebiet Euro zur "Eurozone" zu machen. Heute Italien. Und morgen die ganze Eurozone. Weil das "europäisch" ist.

Deutschland ist böse. Es schäumt und brodelt. Mittendrin schwimmt ein Fisch im Wasser und wartet drauf, daß sich der Fischer noch ein einziges Mal blicken lässt.