Live-Übertragung von der Großdemonstration gegen „Stuttgart 21“ (S21)

Gemeinsame Großdemonstration "Wir lassen nicht locker - Stuttgart 21 stoppen" von Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 und Kampagne Baustopp selber machen.

Wieder versammeln sich die Stuttgarter in der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg, um gegen das urbane und verkehrsindustrielle Umbauprogramm ihrer Region "Stuttgart 21" (S21) zu demonstrieren. Dabei werden auf der Großkundgebung u.a. Gudrun Merkle, Andrea Schmidt und Julia v. Staden das Aktionscamp "Baustopp selber machen" vorstellen, welches gestern in Stuttgart-Mühlhausen begonnen hat. (Erstes bundesweites Aktionscamp in Stuttgart beginnt heute)

Im Camp haben bereits unabhängige Medienaktivisten des Livestreaming Projekts www.cams21.de mehrere Workshops zum Thema Livestreaming im Internet abgehalten. Bereits auf der heutigen Großdemonstration werden neue Volksreporter im Einsatz sein. (Workshops Guerilla TV – Aktionscamp Baustopp selber machen)

Das Camp Baustopp mündet dann am Montag Morgen in der Kampagne Aus!Sitzen. In dieser zweitätigen Dauersitzblockade, zu der sich bereits Hunderte angemeldet haben, wird der weitere Ablauf des Programms S21 blockiert. (Aus!Sitzen: Beginn der zweitägigen Sitzblockade gegen Stuttgart 21)

Neben Gudrun Merkle, Andrea Schmidt und Julia v. Staden sprechen auf der Kundgebung u.a. auch Hannes Rockenbauch vom Aktionsbündnis, der Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Peter Grottian, sowie Matthias Oomen von "Pro Bahn". Für Musik sorgen Chain of Fools und Konstantin Wecker. Die Auftaktkundgebung beginnt 14.30 Uhr. Die Demonstration beginnt und endet an der Schillerstraße beim Stuttgarter Hauptbahnhof. Die Demoroute führt quer durch die Innenstadt Stuttgarts.

Die Volksreporter von Cams21 und Flügel TV senden live TV via Netzkameras und Mobiltelefone, Radio Utopie überträgt.

Ergänzung 16.10 Uhr: Aufzeichnungen aus Live-Übertragungen

Comments are closed.