Politische Talkrunde auf Radio Utopie

Aktuelles Politik, Diplomatie Recht, Justiz

Heute Abend um 19 Uhr geht's wieder los auf Radio Utopie mit einer Live-Talkrunde zu den wichtigen Themen dieser Zeit. Zu Gast in unserer Sendung begrüßen wir

Volker Reusing Unser Politikblog

Menschenrechtler und Fachmann für Völkerrecht. Er und Sarah Luzia Hassel-Reusing sind mit ihrer Klage weiter gekommen, als viele vor ihnen. Dass die Klage zunächst aus "Weltanschaulichkeitsgründen", so das Gericht, abgewiesen worden war, mag umso mehr verwundern, als dennoch fast alle Teile dieser Klage in den Text aufgenommen und als begründet bearbeitet werden.

Sarah Luzia Hassel-Reusing Unser Politikblog

Klägerin gegen den Bertrag von Lissabon. Sie wagt den nächsten Anlauf, indem sie die Frage nach der justiziellen Hierrachie von Gesetzestexten stellt. Hintergrund ist ihre berechtigte Sorge darum, dass auf Betreiben des Internationalen Währungsfonds (IWF) das Gebot hinten anstehen muss, dass Menschenrechten prinzipiell immer der Vorrang eingeräumt werden muss.

Prof. Dr. Hans See Wirtschaftsverbrechen.de und Business Crime Control

Er befasst sich vor allem mit dem Umstand, dass Wirtschaftsverbrechen zwar strafbar sind, jedoch nicht bestraft werden. Ein Beispiel dafür ist die Strafbarkeitsamnestie für Steuersünder, die sich selbst anzeigen. Auch gibt es Fälle, in denen Wirtschaftsstraftäter zwar rechtmäßig verurteilt werden, aber so lasch, dass die zu zahlende Geldstrafe deutlich unter dem unrechtmäßig erwitschafteten Gewinn liegt. Der so entstehende Schaden setzt sich gleich einer Kaskade von oben nach unten fort, so dass die Schwächsten der Gesellschaft die Hauptbetroffenen sind.

Nicolas Hofer Monetative.de

Seinen Part könnte man ehesten beschreiben als "Visionen eines Finanzphilosophen". Er will wissen, wie es weitergehen soll nach dem großen Finanzcrash, der er unweigerlich auf uns zukommen sieht. Er entführt seine Zuhörer in eine Welt, in der Geld mehr ist, als nur ein unkontrolliert wucherndes Zahlungsmittel, das unseren Planeten auf Dauer seinem Ende entgegentreibt. Ihn interessiert die Frage, wie sich unser Geldsystem so umstrukturieren lässt, dass es den Charakter eines Krebsgeschwürs verliert.

Hörer

Bereits während der laufenden Sendung werden Hörerfragen entgegengenommen und anschließend in der Sendung diskutiert werden. Wer interessante Fragen hat, kann sich damit ab 19 Uhr bei Radio Utopie auf der Radioseite in der shoutbox dazu äußern. Durch die Sendung führen Jürgen Apitzsch und Mahaf.

Comments are closed.