Das Radio Utopie Interview mit MdB Annette Groth

Am Morgen des 17.September schloss der Präsident des deutschen Parlamentes, Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU), die demokratisch gewählten Abgeordneten Heidrun Dittrich, Heike Hänsel, Inge Höger, Michael Schlecht und Annette Groth, alle Abgeordnete der Linksfraktion, nicht nur für die laufende Haushaltsdebatte 2011, sondern auch noch für zwei weitere Sitzungen aus dem Parlament aus. Ihr Verbrechen: sie hatten während einer Rede von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) das falsche T-Shirt an, mit dem Namen des industriellen und städtebauliche Umbauprogramms “Stuttgart 21? im Rahmen eines Ausfahrtschildes.

Am Abend nahm MdB Annette Groth dann in einem Radio Utopie Interview Stellung zu den Vorgängen, berichtete über den Widerstand gegen das städtebauliche und verkehrsindustrielle Programm "Stuttgart 21" vor Ort, die Hintergründe aus dem Bundestag, sowie politische Perspektiven für einen Machtwechsel in Baden-Württemberg und Berlin.
Das Gespräch mit MdB Annette Groth führte Daniel Neun.

Radio Utopie Interview mit MdB Annette Groth

Comments are closed.