Bechipte Kinder – elektronische Brandmale

Mit heissem Eisen gebrandmarkte Sklaven oder Vieh, Vorschriften und Verbote zum Tragen gewisser Kleidung, um den jeweiligen Stand für alle sichtbar und unmissverständlich festzulegen und das Zahlen von Almosen der Besitzenden mit Hilfe einer elektronischen Bildungskarte haben eines gemeinsam: die Stigmatisierung von Gruppen und so das einzelne Individuum, das den Überlegeneren wehrlos ausgeliefert ist.

Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil festgelegt, dass die Hartz-IV-Sätze für Kinder zu überprüfen und neu festzulegen sind.
Im Falle der Feststellung, dass das Geld nicht ausreichend ist, muss dieses erhöht werden.

Dass die Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) beschwippst gewesen war, als sie ihre Schnapsidee einer Chipcard für "Bezugsberechtigte Hatz VI - Kinder" vorstellte, davon sollte man nicht ausgehen. Hartz VI -Menschen ist ein infamer Ausdruck für die Zuordnung und Suggestion in eine Kaste, die von anderen Menschen durchgefüttert werden muss wie in einem harten Winter die bedürftigen Vögel in den Städten.

Von der Leyen bedient die Interessen der Industrie und Denkinstitute, die aus freien Bürgern kontrollierte, umfassend überwachte unfreie Personen macht, die ihren Vorschriften unterliegen, was sie zu tun haben und was nicht. Jede Individualität wird zerstört und alle in ein Schema gepresst.

Mit der vorgeschlagenen Chipscard soll die Zuwendung der Leistungen für Kinder aufgestockt werden. Selbstverständlich kann das aufgeladene Guthaben nur an den speziell dafür aufgestellten millionenschweren Stations eingelöst werden, die vorher festgelegte zertifizierte Träger erhalten sollen.

Somit wäre die Auswahl der Kinder für ihre Angebote staatlich vorgeschrieben, was sie "konsumieren" dürfen und man der Meinung ist, dass es gut für sie wäre. Zugleich kommt die Ausgrenzung hinzu, wenn sie mit ihren Freunden eine so "genehmigte" Einrichtung besuchen und zum Terminal gehen, um ihre Brandmal-Karte hineinzustecken.

Die paranoiden Vorstellungen gewisser Politiker in der Regierung mit faschistoiden Zügen nehmen in diesem Land einfach kein Ende und lenken von wesentlichen Aufgaben ab, die zu lösen wären.

Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,712598,00.html

by

Autor

Comments are closed.